Weg zum Medizinstudium: Universitätsklinikum Tulln informiert

Der ärztliche Direktor Peter Lechner bei der Präsentation der Informationsveranstaltung mit der Regionalkoordinatorin PR der Region NÖ Mitte Lisa Strassl, dem Turnusärztevertreter Vincent Wlodek und Interessenten.
  • Der ärztliche Direktor Peter Lechner bei der Präsentation der Informationsveranstaltung mit der Regionalkoordinatorin PR der Region NÖ Mitte Lisa Strassl, dem Turnusärztevertreter Vincent Wlodek und Interessenten.
  • Foto: Universitätsklinikum Tulln
  • hochgeladen von Bettina Talkner

TULLN. Beruf und Berufung: Ärztin und Arzt. Unter diesem Motto hielt die NÖ Landeskliniken-Holding am 23. Jänner bereits zum siebten Mal in Tulln eine Informationsveranstaltung für Maturantinnen und Maturanten ab.
22 interessierte Schülerinnen und Schüler fanden sich im Konferenzraum des Tullner Universitätsklinikums ein und wurden von der Regionalkoordinatorin PR der Region NÖ Mitte, Lisa Strassl, dem Ärztlichen Direktor, Prim. Univ.-Prof. Dr. Peter Lechnerund dem Turnusärztevertreter Dr. Vincent Wlodek herzlich begrüßt.

Geballte Infos

Einer Vorstellung der NÖ Landeskliniken-Holding folgte eine ausführliche Präsentation der Aufnahmemodalitäten des Medizinstudiums an den öffentlichen österreichischen Universitäten und an der Karl-Landsteiner-Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften, sowie eine Präsentation der zahlreichen Unterstützungsangebote, die das Land Niederösterreich für Studienplatzwerber bereitstellt.
Sowohl der angebotene 10-tägige Vorbereitungskurs inkl. Testsimulation in St. Pölten, als auch andere Vorbereitungskurse in Österreich werden vom Land NÖ unter Erfüllung der Förderkriterien mit einem Kostenbeitrag gefördert. Erfolgreichen Bewerbern werden die Prüfungskosten zur Gänze ersetzt. Detaillierte Informationen zum Vorbereitungskurs, den Förderungen und Förderkriterien finden Sie unter www.noe-studiert-medizin.at
Abschließend erhielten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer noch einen umfangreichen Einblick in die Perspektiven und Arbeitsmöglichkeiten des Arztberufes in Niederösterreich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen