Wir Tullner sind die 'Blutspenden-Kaiser'

Heinrich Kronsteiner hat bereits 100 Mal den Ärmel hochgekrempelt – im Bild mit Rettungssanitäter Andreas Gundacker.
  • Heinrich Kronsteiner hat bereits 100 Mal den Ärmel hochgekrempelt – im Bild mit Rettungssanitäter Andreas Gundacker.
  • Foto: Zeiler
  • hochgeladen von Karin Zeiler

SITZENBERG / ATZENBRUGG / BEZIRK TULLN. "Ich geh schon seit ewigen Zeiten Blutspenden", erzählt Heinrich Kronsteiner aus Sitzenberg. Zum Fotoshooting mit den Bezirksblättern rückt der Floriani mit der Goldmedaille mit Lorbeerkranz an. Exakt hundert Mal hat der 51-Jährige schon seinen Ärmel hochgekrempelt.
3.390 Blutspenden wurden im Jahr 2016 abgegeben, um 40 mehr waren es im Jahr zuvor. Dass mit der Spende Leben gerettet werden, das weiß jedes Kind.
In der Region gibt es viele treue Blutspendeseelen, so auch den Trasdorfer Walter Eßbüchl, der von Bezirksstellenleiterin Marina Fischer geehrt wurde. 125 Spenden hat er gemacht, vier Mal im Jahr war er mit dabei – etwa in Heiligeneich, Würmla, Zwentendorf und Michelhausen. Dass man zur Blutspende zugelassen wird, das bestätigt ein Arzt. Dann folgt Organisatorisches: Nämlich das Ausfüllen des Fragebogens, auch Blutdruck und Hämaglobin-Gehalt werden geprüft. Und dann kommt der 'Pieks', 465 Milliliter Blut werden abgenommen. Nach der 30-minütigen Ruhepause gibt's einen Imbiss und eine Erfrischung.

So viele Blutspenden wurden 2016 durchgeführt:

RK Atzenbrugg: 689
Atzenbrugg: 169; Michelhausen: 99; Reidling: 85; Würmla 71, Zwentendorf 265
Großweikersdorf: 270
Klosterneuburg: 407
Tulln: 2.431
Absdorf: 111, Fels: 83, Feuersbrunn: 112, Grafenwörth: 35, Judenau: 64,
Kirchberg: 346, Königstetten: 81, Langenlebarn: 114, Langenrohr: 38, Muckendorf: 72, Ollern: 229, Sieghartskirchen: 228, Sankt Andrä-Wördern: 76, Tulbing: 138, Tulln: 597, Wipfing: 42, Wolfpassing: 65

Blutspenden: Ein Blick auf die Termine

Grafenwörth: 23.6., Feuerwehrhaus, 17 - 21 Uhr
Absdorf: 27.6., Gemeindeamt, 16.30 bis 19.30 Uhr
Sankt Andrä-Wördern: 6. Juli, Bücherei Eulennest, 10 bis 12 und 13 bis 15 Uhr
Langenlebarn: Feuerwehrhaus, 28.7. 17.30 bis 21 Uhr
Königstetten: Volksschule,
6. Juli, 16 bis 20 Uhr
Ollern: Feuerwehrhaus,
25. Juni, 8 bis 12.30 Uhr
Tulln: Rotkreuz-Haus, 14.7.,
11 bis 13 und 14 bis 17 Uhr
Atzenbrugg: Volksschule Heiligeneich, 16. Juli, 8.30 bis 12 und 13 bis 15.30 Uhr.


https://www.google.com/maps/d/embed?mid=1j5xYx3595s5BRs6vzbIR0wCScxs&ll=48.38924093423907%2C15.946127176855498&z=11

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen