Zank um "30er-Zone" vor dem Kindergarten VIII

Markus D. Hartbauer kritisiert auch den "Schildbürgerstreich Zebrastreifen", der in die Straße mündet.
5Bilder
  • Markus D. Hartbauer kritisiert auch den "Schildbürgerstreich Zebrastreifen", der in die Straße mündet.
  • Foto: Foto: Zeiler
  • hochgeladen von Bezirksblätter Tulln

TULLN. Über die Sicherheit der Jüngsten, die den Kindergarten VIII in der Konrad-Lorenz-Straße besuchen, hat sich der Tullner Gemeinderat Ende September Gedanken gemacht. Ein einstimmiger Beschluss über die Verbesserung der Gefahrensituation wurde getroffen. Demnach sollte eine 30-km/h-Beschränkung errichtet sowie eine gelbe Linie zur Vermeidung der Verparkung vor dem Eingang zum Kindergarten aufgetragen werden. Geschehen ist bisher jedoch nichts.
Daher hat der dreifache Familienvater Markus D. Hartbauer eine Unterschriftenaktion gestartet, in welcher er die Maßnahmen einfordert, zudem "soll ein 'Achtung Kinder'-Schild aufgestellt werden", so der 36-Jährige dazu, dass "endlich gehandelt werden muss".

Kraft fordert Umsetzung des Beschlusses
Donnerstagabend hat der Gemeinderat erneut getagt: Verkehrausschussvorsitzender Vize Günter Kraft (SPÖ) fordert die rasche Umsetzung des Tempolimits wie einstimmig beschlossen. "Zuerst muss ein Verkehrsgutachten erstellt werden, erst dann kann ich die Weisung geben", sagt Bgm. Peter Eisenschenk (TVP). Restriktiv sei er deswegen gewesen, weil für ihn nur eine regelmäßige Überprüfung des Limits Sinn mache.
Daher forderte die TVP in der gleichen Sitzung, dass die Gemeinden selbst die Radarmessungen durchführen können. Diese Resolution wurde einstimmig angenommen.

Zur Sache
Eine Verkehrsmessung im Bereich der Konrad-Lorenz-Straße vor dem Kindergarten VIII wurde einen Tag lang durchgeführt – mit folgendem Ergebnis: 392 Fahrzeuge fahren auf dieser Straße. 85 % der PKW-Lenker fahren 43 km/h; 35 km/h fahren die LKW-Lenker durchschnittlich. 15 Autos waren zu schnell, der schnellste PKW brachte es auf 65, der schnellste LKW auf 47 km/h.
Im Vergleich Übergang Ford Grühbaum/Bundesschulzentrum:
Hier wurden 5.070 Autos gezählt: 85 % der PKWs fahren 46 km/h, LKWs sind mit 44 km/h unterwegs – und das trotz 30er.

Autor:

Bezirksblätter Tulln aus Tulln

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Unsere Kampagnen => | Wir helfen | Mein Hund

Lokales
Aktion  2 Bilder

Gewinnspiel: Mein Hund und ich
Gewinne mit deinem besten Hundefoto jede Menge Leckerlis

Dein Hund ist der Süßeste, Beste, Liebste, Coolste? Dann zeig es uns! Lade ein Foto deines Vierbeiners hoch und gewinne jede Menge Hunde-Leckerlis. Parallel zu unserer großen Hunde-Serie "Mein Hund und ich" verlosen wir jede Menge Gourmet-Leckerlis, die deinem Hund das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen werden. Mach einfach ein Foto deines Lieblings und lade es hier auch. So landet dein Foto vielleicht nicht nur als "Bild der Woche" in deiner Bezirksblätter-Ausgabe, du – und dein bester...

Lokales
Stefan Pannagl kämpft, damit sein Leben so normal wie möglich verlaufen kann. Seine Familie gibt ihm dabei Kraft.

Wir helfen im Jänner 2020
Küchenumbau nach Querschnittslähmung: Stefan war ein Helfer, jetzt braucht er Hilfe!

Wir helfen im Jänner: Küchenumbau nach plötzlicher Querschnittslähmung eines Rot Kreuz-Sanis. TULLN. Stellen Sie sich vor, Sie sind glücklich, Ihr Leben verläuft "normal". Sie haben eine Familie mit zwei Kindern, ein Haus, haben einen guten Job, engagieren sich aktiv in der Kirche und beim Roten Kreuz. Dann bekommen Sie Rückenschmerzen. So starke, dass Sie ins Krankenhaus gebracht werden. Und als Sie am nächsten Tag aufwachen, sind Sie querschnittsgelähmt. Betroffener "zweiter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.