Betreuung: 1.669 Personen betroffen

LA Alfred Riedl mit der Leiterin der SeneCura Grafenwörth Gerlinde Obermayer und dem Regionalleiter Dir. Werner Bernreiter
  • LA Alfred Riedl mit der Leiterin der SeneCura Grafenwörth Gerlinde Obermayer und dem Regionalleiter Dir. Werner Bernreiter
  • Foto: ÖVP
  • hochgeladen von Karin Zeiler

BEZIRK TULLN (pa). „Aktuell nehmen rund 1669 Bürgerinnen und Bürger im Bezirk Tulln eine Betreuung in Anspruch. Davon 812 die mobile Betreuung, 518 mit stationärer Pflege und 339 die 24 Stunden Betreuung. Um pflegende Angehörige zu entlasten, gibt es daher auch im Bezirk Tulln die Pflege- und Betreuungszentren, wie hier im SeneCura in Grafenwörth. Dabei können Pflegebedürftige tageweise oder bis zu sechs Wochen in einem Pflegezentrum betreut werden“, so LA Alfred Riedl.
Tagespflege wird in der Regel von Montag bis Freitag, auf Anfrage auch an Wochenenden, angeboten. „Für Menschen die gerade tagsüber Unterstützung und Hilfe benötigen, ist die Tagespflege das richtige Angebot. Eine andere Möglichkeit ist die Kurzzeitpflege, die zur Überbrückung von beispielsweise Urlaubszeiten dient, in denen ein pflegendes Familienmitglied verhindert ist. Bis zu maximal 42 Tage pro Jahr werden gefördert. Die Höhe ist von der Pflegestufe abhängig und gestaffelt“, informiert LAbg. Riedl.
Eine weitere Neuerung gibt es beim Thema Pflegegeld: Zukünftig soll das Pflegegeld für pflegende Angehörige im Rahmen der Bedarfsorientierten Mindestsicherung nicht mehr als Einkommen angerechnet werden. Bisher wurde es bei der Berechnung der Höhe der Mindestsicherung als Einkommen einberechnet. Das wird nun durch die NÖ Landesregierung geändert.

Alle Fragen zur Pflege und Betreuung sowie zu den Förderungen gibt es bei der Pflegehotline unter 02742/9005-9095.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen