Bürgermeister Wagner erklärt Rücktritt

Bürgermeister Josef Wagner sortiert derzeit noch seine Unterlagen. Er ist heute Mittag zurückgetreten.
  • Bürgermeister Josef Wagner sortiert derzeit noch seine Unterlagen. Er ist heute Mittag zurückgetreten.
  • Foto: Zeiler
  • hochgeladen von Bezirksblätter Tulln

ZEISELMAUER-WOLFPASSING. Es ist eine sogenannte "geordnete Übergabe", beschreibt Bürgermeister Josef Wagner (SPÖ) die Situation.
Kein Streit, keine gesundheitlichen Gründe und schon gar nicht habe er Leichen im Keller, witzelt der Bürgermeister. Es ist schlichtwegs einfach nur Halbzeit. Am Donnerstag Mittag erklärt er den Rückzug aus der Kommunalpolitik. Und es war abgesprochen, dass gerade jetzt der Wechsel passiert. "Der Nachfolge muss sich für die nächste Wahl einarbeiten", sagt Wagner. Das war auch mir vergönnt, erinnert er sich an das Jahr 2004 zurück. "Im November habe ich übernommen und im März 2005 habe ich mich der neuen Wahlperiode gestellt".

Jünger, dynamischer, zukunftsträchtig
So beschreibt der SP-Mann seinen Nachfolger, GGR Herbert Walder, der seit über 10 Jahren im Gemeinderat tätig ist.
Langweilig wird ihm nicht, gibt es bereits jetzt Themen, die er verrät, bearbeiten zu wollen: Der Voranschlag wird bereits unter seiner Leitung durchgeführt, ebenso stehen Themen wie energieautarke Gemeine und eine Wasserplanung für die Gemeinde an. Und – nicht zu vergessen – die Umfahrung von Königstetten, die in aller Munde ist. Auch hier wolle er – obwohl die Gemeinde beim Land keine Parteienstellung hat – die Bedenken der Bürgerinnen und Bürger vertreten.

Am 4. Oktober geht die Wahl in der Römerhalle über die Bühne. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge verlässt Wagner sein Amt: "Acht Jahre kann man nicht so einfach wegwischen", sagt Wagner.
"Persönlich tut es mir leid", sagt VP-Vize Eduard Roch zu Wagners Entscheidung und wünscht ihm alles Gute. "In den letzten Jahren der Zusammenarbeit haben wir Sachpolitik betrieben", wenn keine Einigung erzielt wurde, dann wurde alles ausdiskutiert, sagt Roch gegenüber den Tullner Bezirksblättern.

Autor:

Bezirksblätter Tulln aus Tulln

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

  • Bezahlte Anzeige
    Gewinnspiel
    Gewinne 2 Karten für “The Power of Love and Happiness” der GOLDEN VOICES OF GOSPEL

    Die Bezirksblätter Niederösterreich verlosen zusammen mit Bestmanagement 2 Tickets für “The Power of Love and Happiness” der Golden Voices of Gospel.  NÖ. Die Golden Voices of Gospel waren der Gospelchor des „King of Pop“ Michael Jackson bei “Wetten Dass…“. Außerdem sind sie auf der neuen CD von Helene Fischer zu hören, sowie sie auf der DVD des CD-Release Konzertes von Helene Fischer das...

  • Bezahlte Anzeige
    Gewinnspiel
    10.000 Euro Gutschein von KÖNIGSART

    Seit mittlerweile 10 Jahren steht das Schwechater Unternehmen KÖNIGSART für hochwertige Produkte und außergewöhnliche Lösungen rund ums Heizen. SCHWECHAT. So wurde unter anderem der einzigartige „schwebende Kamin“ von KÖNIGSART entwickelt. Das Angebot umfasst außerdem Kachelöfen, Kamine und Kaminöfen in großartiger Qualität. Darüber hinaus bietet KÖNIGSART ein Beratungs-Plus inklusive...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.