SPÖ: 620 Personen suchen Wohnungen in der Stadt

Die SPÖ – Herzog, Kraft und Wimmer – setzt bereits den Spatenstich für Startwohnungen.
  • Die SPÖ – Herzog, Kraft und Wimmer – setzt bereits den Spatenstich für Startwohnungen.
  • Foto: SPÖ
  • hochgeladen von Bezirksblätter Tulln

TULLN. Bald läuft die Deadline für die Baubewilligung am Areal der Alten Feuerwehrschule ab: Seit dem Ende der Abrissarbeiten liegt das Gelände brach. Am 7. März muss die Baubewilligung für das geplante Vier-Stern-Hotel in Tulln erteilt worden sein. „Wir brauchen leistbare Startwohnungen“, fordert die SPÖ-Fraktion unter LA Vizebürgermeister Günter Kraft.
„Allein bei der Gemeinnützigen Wohnbaugenossenschaft ,Gewog – Neue Heimat‘ sind über 300 Menschen auf der Wohnungssuche. Leider stehen die benötigten Wohnungen in der Stadt nicht zur Verfügung“, meint SP-Stadtrat Harald Wimmer zur Situation: „Besonders viele junge Menschen sind auf der Suche nach leistbarem Wohnraum trotz der Bautätigkeit in den letzten Jahren. Rund 4.000 Personen in Tulln sind zwischen 15 und 35 Jahre alt.“ Aber auch an Seniorenwohnungen im Stadtzentrum scheint laut Bedarfserhebung der SPÖ eine große Nachfrage zu bestehen.

Eier: Ungelegt oder ausgebrütet?
Startwohnungen sollen entstehen, wo einst die Feuerwehrschule stand. Weil die Wohnungsnot in Tulln groß ist und die Liste noch länger, ist die SPÖ überzeugt, anstatt der geplanten Hotelzimmer künftig auf Wohnungen zu setzen. Bis zu 180 Einheiten könnten auf dem 5.500 Quadratmeter großen Grundstück Platz finden. Hier spricht man zwar derzeit noch über ungelegte Eier, schließlich ist der Tag der Entscheidung erst am 7. März 2012: Bis dahin muss die Baubewilligung für das Hotelprojekt erteilt werden. Die SPÖ wolle aber nicht bis zum „St. Nimmerleins-Tag“ warten, sondern das Konzept zum rechten Zeitpunkt aus der Lade holen. Setzt man jedoch auf den Kongress-Tourismus, um die 100.000er-Marke an Nächtigungen zu erzielen, ist das Hotelprojekt in dem geplanten Ausmaß erforderlich.
Wenn das geplante Hotel aber nicht kommt, dann ist es wohl besser, jetzt schon über ungelegte Eier zu sprechen!

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Anzeige
Du kannst deine Fragen per Mail oder auf Social Media stellen und erhältst während der Live-Diskussion Antworten von den Experten.

Online-Veranstaltung
Politik & Pandemiemanagement in NÖ - die große Diskussion

Die Corona-Pandemie dauert nun schon eine Weile und wirft in der Bevölkerung immer wieder Fragen auf. Wenn auch du Fragen hast, die dir auf der Seele brennen, hast du heute ab 18:00 bei der großen Online-Diskussion "Politik & Pandemiemanagement" die Chance, deine Fragen Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner und Christof-Constantin Chwojka vom Notruf Niederösterreich zu stellen.  NIEDERÖSTERREICH. Vor gut einem Jahr wurde der erste Covid-19 Verdachtsfall in Österreich vermeldet. Seither ist die...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen