Union Volleyball Raiffeisen Waldviertel
Erster Sieg der zweiten Cup-Runde

Erfolgswochenende der URW.
  • Erfolgswochenende der URW.
  • Foto: Union Volleyball Raiffeisen Waldviertel
  • hochgeladen von Katharina Gollner

Am Dreikönigstag, den 06.01.2020 begrüßten die jungen Nordmänner der Union Volleyball Raiffeisen Waldviertel die aus Wiener Neustadt angereisten Gegner zum ersten Spiel der zweiten Runde des Niederösterreichischen Volleyballverband Cup.

BEZIRK HORN (pa). Obwohl die Waldviertler einige Ausfälle von wichtigen Spielern zu verzeichnen hatten, ging jeder top motiviert in das erste Spiel des Jahres 2020.
Außerdem bekam die Landesligamannschaft prominente Unterstützung auf der Aufspielerposition, da Christopher Hahn mit der Bundesliga in Slowenien gastierte. Urgestein Michal Peciakowski zog heute seine Volleyballschuhe wieder an und vertrat bravourös und souverän den Aufspieler Hahn.
Durch diese Unterstützung und die des grandiosen Publikums dominierten die Nordmänner durchgehend alle drei Sätze und ließen den jungen Spielern ebenfalls die Chance, sich auf dem Feld zu präsentieren.

Sehr gute Feldverteidigung, das präzise Zuspiel und der druckvolle Abschluss am Netz sowie extrem starke Services führten schlussendlich zum verdienten und klaren 3:0-Sieg der Waldviertler.

Union Volleyball Raiffeisen Waldviertel : Wr. Neustadt 3:0 (25:13, 25:12, 25:16)

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Felix Auböck belegte heute Platz sieben im Finale über 800m Freistil.
Video 2

Olympia Niederösterreich
Olympia-Vorschau: die Show am 01.08.2021

In der Nacht vom 31. Juli auf den 01. August schwamm der Niederösterreicher Felix Auböck das Finale in 1.500m Freistil. Dabei belegte Felix Auböck zum Abschluss der Olympia-Schwimmbewerbe nochmals Rang 7.  NÖ. Nach einem sehr schnellen Beginn gingen dem 24-Jährigen mit Fortdauer des Rennens aber die Kräfte aus. Mit drei Finaleinzügen fällt sein Resümee aber sehr positiv aus: mit einer Medaille, die er über 400m als Vierter nur um 13 Hundertstel Sekunden verpasste, würde er jetzt auf "Wolke 7"...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen