Sport
Mrs.Sporty Tulln feiert Jubiläum

Mrs. Sporty feiert 15 Jahre Frauenfitness.
2Bilder
  • Mrs. Sporty feiert 15 Jahre Frauenfitness.
  • Foto: Mrs.Sporty Tulln
  • hochgeladen von Katharina Gollner

Ganz nach dem Motto: Gemeinsam feiern und trainieren, können die Tullnerinnen an den Jubiläumstagen (Freitag, der 25.09.2020 von 8 bis 17 Uhr und Samstag, der 26.09.2020 von 9 bis 12 Uhr) das Mrs.Sporty Trainings- und Ernährungskonzept kennenlernen.

TULLN (pa). „Bei Mrs.Sporty stehen die Frauen im Mittelpunkt. Es ist unsere Leidenschaft, sie beim Erreichen ihrer Ziele zu unterstützen. Deshalb freuen wir uns auf alle Besucherinnen, die an den Tagen der offenen Tür zu uns kommen“, sagt Sophia Mutz, Clubinhaberin. Der Club in der Wilhelmstraße 4-6 ist seit 2011 Teil der pinken Franchise-Familie. Europaweit gibt es mittlerweile über 400 Mrs.Sporty Clubs, die von selbstständigen Unternehmern geführt werden.

Erweitertes Angebot

Anlässlich des Jubiläumsjahres hat Mrs.Sporty sein Angebot weiterentwickelt: Ab sofort ergänzt das neue Mrs.Sporty@Home das Training im Club. Damit können die Mitglieder in Online-Live-Classes auch von zuhause aus trainieren.„Wir haben natürlich besondere Jubiläums-Specials für unsere Neumitglieder vorbereitet“, erzählt Sophia Mutz. Wer sich an diesen Tagen für Mrs.Sporty entscheidet, erhält das individuelle 30-minütige Trainingsprogramm mit persönlicher Betreuung und dem zusätzlichen Gratis-Zugang zu den neuen Mrs.Sporty Online Live Classes für nur 15 Euro im ersten Monat. Außerdem gibt es das Startpaket im Wert von 129 Euro geschenkt. „Also, feiert mit uns, trainiert mit uns – wir freuen uns auf euch“, so Sophia Mutz. Termine für ein kostenloses Probetraining an den Tagen der offenen Tür können vorab unter 0677 61419270 vereinbart werden.

Mrs. Sporty feiert 15 Jahre Frauenfitness.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Fünf Bezirke in Niederösterreich sind ab Freitag auf der Corona-Ampel Rot.

Corona-Ampel
Fünf Bezirke in Niederösterreich sind jetzt Rot

Die Coronazahlen steigen – das hat nun auch Auswirkungen auf die Corona-Ampel. Mit Freitag springen österreichweit 21 Bezirke auf Rot – fünf davon in Niederösterreich. Betroffen sind St. Pölten (Stadt), Bruck an der Leitha, Mödling, Tulln und Amstetten. Letzteres springt direkt von Gelb auf Rot. NIEDERÖSTERREICH. Am Donnerstag haben Innen- und Gesundheitsministerium erstmals mehr als 2.500 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Gleichzeitig hat Deutschland gegen ganz Österreich – mit...

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen