Rot Kreuz-Bundesskimeisterschaften: Silbermedaille geht ins Tullnerfeld

Anton Otzlberger mit Bundesrettungskommandant Gerry Foitik, Generalsekretär Werner Kerschbaum und seinen Gewinner-Kollegen.
  • Anton Otzlberger mit Bundesrettungskommandant Gerry Foitik, Generalsekretär Werner Kerschbaum und seinen Gewinner-Kollegen.
  • Foto: RK NÖ/Atzenbrugg-Heiligeneich
  • hochgeladen von Bettina Talkner

ATZENBRUGG-HEILIGENEICH / Ö (red). Diesmal fanden die alljährlichen Bundesskimeisterschaften des Österreichischen Roten Kreuzes am 20. Jänner im Skigebiet Nassfeld in Hermagor/Kärnten statt. Bei diesem mittlerweile 25. Durchgang, konnte auch erstmalig die Bezirksstelle Atzenbrugg-Heiligeneich mit einem Mitarbeiter antreten. Anton Otzlberger behauptete sich trotz der etwa 180 Teilnehmer und holte mit einer Zeit von 1,06 Minuten die Silbermedaille ins Tullnerfeld.

Stolz auf motivierte Mitarbeiter

„Wir sind stolz, nicht nur im Rettungsdienst, sondern auch in einem weiteren, sportlichen Segment motivierte und erfolgreiche Mitarbeiter zu haben und gratulieren zu diesem fabelhaften Ergebnis", sagt der Pressesprecher der Bezirksstelle Christian Wolf.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen