TAEKWONDO – Zwei neue 2. DAN und weitere 32 Sportler bestanden KUP Prüfung

7Bilder

Zum Abschluss des ersten Trainingssemesters 2013 fand beim Tangun Tulln wieder eine DAN & KUP-Prüfung statt. Diese kam schon einem kleinen Marathon gleich. Denn die Prüfung dauerte über sechs Stunden. Schon bei den niedrigen Gürtelgraden bis hin zum 9. Kup traten 15 Sportler an.

Hier konnte sich in der Erwachsenengruppe Leopold Schaffler besonders hervor tun. Dank seiner guten technischen Leistung konnte er direkt vom Weißgurt auf den zweiten gelben (9. Kup) überspringen. Die Kindergruppen in diesen Gürtelklassen zeigten durchwegs gute Leistungen, so dass alle erfolgreich abschlossen.

Bei den Fortgeschrittenen vom 8. bis zum 5. Kup, ging es dann „ans Eingemachte“. Hier sind bei der Prüfung bereits alle fünf Teilbereiche des Taekwondo zu präsentieren.
Bei der Poomsae, dem Formenlauf ist nicht nur die Form für den angestrebten Gürtelgrad zu laufen, sondern auch mehrere vom Prüfer bestimmte Formen aus dem vorhergehenden Kup-Programm.
Ähnlich verhält es sich bei den Einschrittkämpfen, den Hanbon-Kyorugi. Hier steigert sich die Anzahl der zu könnenden Variationen.
Die Grundtechniken wenden sich den schwierigeren Kick-Kombinationen zu und im Wettkampf heißt es sich mit der Kampfausrüstung zu beweisen.
Abgeschlossen wird dies Selbstverteidigungs Sequenzen, sowie ab dem. 6. KUP mit einem vom Prüfer vorgegebenen Bruchtest.

Wer dies alles erfolgreich hinter sich gebracht hatte, der musste nur noch die mündliche Theorieprüfung erfolgreich hinter sich bringen.

Hier schafften es leider nicht alle das geforderte Können abzurufen.
Dafür können sich jene die bestanden haben über eine wirklich gute Leistung freuen.

Top Leistungen bei den hoch Graduierten:

„Von der Prüfung auf den 4. KUP (braun) bis rauf zum 1. KUP (Rot – letzter Schülergrad) war es für mich eine wahre Freude, zu sehen wie die einzelnen Athletinnen und Athleten ihr Können präsentierten.“; so der Prüfer und Vereinschef, Dietmar Brandl.
„Hier sitzen die Techniken und die Akteure können an die Leistungsgrenzen herangeführt werden.“
Der Großteil dieser Sportler ist auch im Vereinsinternen Leistungskader aktiv und auf Meisterschaften erfolgreich. Für Sandra Petrovic, Oliver Beisl und Mato Petrovic, die die Prüfung auf den 1. KUP bestanden, beginnt nun die lange Vorbereitungszeit auf die Meisterprüfung.

Armin Taucher und Herbert Tschellnig bestehen Prüfung auf 2. DAN:

Den Abschluss des Prüfungsmarathons bildete dann die Prüfung von Armin Taucher und Herbert Tschellnig auf den 2. Meistergrad (DAN)
Bei beiden blieb kein Faden des Doboks (Trainingsbekleidung) trocken. Dietmar Brandl führte beide an die Grenzen ihrer Leistung und noch einen kleinen Schritt darüber hinaus.
Auch sie hatten alle fünf Teilbereiche des Taekwondo zu absolvieren, sowie natürlich auch die Prüfungserfordernisse des 1. DAN den beide bereits über ein Jahr innehaben.

Zuzüglich zu den Technischen Erfordernissen wurde vor allem ihre Ausdauer und körperliche Leistungsfähigkeit auf die Probe gestellt. Dazu gehörten mehrfache Sätze von Sprungkickvariationen ebenso, wie das Minutenlange Verharren mit gestrecktem Yop-Chagi (seitlicher Fußstoß), oder die in Intervallen zu erbringenden Liegestütz.

Den körperlichen Abschluss bildeten dann die Bruchtests. Beide Probanden hatten je ein 3 cm Brett mit einer Hand und einer Fußtechnik zu brechen. Als Handtechnik gab der Prüfer Sonal-Dung die Innenhandkante vor. Als Fußtechnik einen Tymio Yop Chagi. Dies ist ein über ein Hindernis gesprungenen Seitwärtsfußtritt. Beide schafften ihre Aufgaben mit bravour.
Nach der Theoretischen Prüfung, bei der sie endlich etwas zu Atmen kamen, war es Vereinsobmann Brandl eine Freude, beiden zur bestandenen Prüfung auf den 2. DAN zu gratulieren.

Bestandene Prüfungen:

10. KUP
KABASHI Fatjon
KIENER Bernd
KIENER Patrick
SCHAFFLER Leopold

9. KUP
DAENIKE Linda
GRAND Valentina
KATHOLITZKY Tamino
WLAZL Nicolas
WEINGARTNER Dominik
WIKTOR Maximilian
BEJIC Juro
MANTHEY Lisa
PINTER Johanna
HÖCK Martin
SCHAFFLER Leopold

8. KUP
FRIEDINGER Nathanael
GLAVAS Toni
KATZHOLITZKY Erwin

7. KUP
FURTNER Nadine
MORBITZER Noah
DANEK Margit
SCHLÖGEL Michael

6. KUP
TAUCHER Nicolas

5. KUP
MORBITZER Beatrix
NIKSIC Laura
SCHUSTER Jessica

4. KUP
PETROVIC Silvia

2. KUP
JELEC Patrik
TAUCHER Ryan

1. KUP
BEISL Oliver
PETROVIC Mato
PETROVIC Sandra

2. DAN
TAUCHER Armin
TSCHELLNIG Herbert

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Hängebrücke vor dem Schlegeisspeicher
Aktion 2

**** Tirolherhof Tux
Ein starkes Stück Tux - Natur, Sport und Spa

Eine schrecklich nette Familie sorgt für Aufwind, Inhalte und mutige Statements im neuen Tirolerhof Tux Holzschnitzerei an der Decke und Hirschen an der Wand? Diese Architektur, die oft mit alpinem Gefühl verwechselt wird, findet man nicht im neuen Tirolerhof Tux, mittendrin in Lanersbach und direkt dran an Pisten, Wanderwegen und Klettersteigen. Quasi auf Tuchfühlung mit der wilden Tuxer Natur haben Maria & Joggl, Nina & Matthias für Herbst 2020 ihr Haus neu gedacht und...

Das 4-Sterne-Haus bietet in den 83 Zimmern Platz für viele Gäste.
6 9

Gewinnspiel
Abonniere unseren Newsletter & gewinne 2 Übernachtungen im la pura-Resort in Gars/Kamp!

Newsletter abonnieren und gewinnen!Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Empfiehl den meinbezirk.at-Newsletter auch an Freunde und Bekannte! Denn unter allen zum Stichtag 25.09.2020, 23:59 Uhr, aufrechten...

Anzeige
"Molières Schule der Frauen" ist die erste Premiere im Landestheater Niederösterreich nach der Sommerpause, die coronabedingt länger ausgefallen ist.
1 Aktion

Gewinnspiel
Die Bezirksblätter verlosen 3x2 Tickets für eine Vorstellung von "Molières Schule der Frauen" im Landestheater Niederösterreich

„Die Dumme frei’n heißt, nicht der Dumme werden! Frauen mit Geist – das bringt Beschwerden. Ich weiß, wie mancher kluge Mann fand in der klugen Frau Verderben.“ ST. PÖLTEN. Bei der Uraufführung vor rund 400 Jahren hat der Autor Molière mit dem Stück "Schule der Frauen" großes Aufsehen erregt. Wie skandalös die Inszenierung am Landestheater Niederösterreich ist? Überzeuge dich selbst davon & mach' bei unserem Gewinnspiel mit!  Zur HandlungArnolphe, ein alter, aber reicher Mann, will...

Anzeige
Mit der Unterstützung von Land und der Europäischen Union (LEADER) konnte dieses Gewinnspiel auf die Beine gestellt werden!
1 Aktion 18

Gewinnspiel
Jetzt Foto von deinem Lieblings-Elsbeerplatzerl hochladen & tolle Preise gewinnen!

WIENERWALD. Du wohnst zwischen Pyhra und Eichgraben oder bist dort viel unterwegs? Dann geh hinaus, schieß' ein Foto deiner Umgebung & schick' es uns! Es wartet ein Wochenende im Refugium Hochstrass auf dich und viele weitere, tolle Preise im Gesamtwert von über €1.000,-! Schnell mitmachen! 🍀 Das gibt's zu gewinnenHauptpreis: ein Wochenende für zwei Personen inkl. Saunagang im Refugium Hochstrass - für Infos zum Refugium hier klicken!  2. Platz: ein Genusserlebnis vom Haubenkoch...

Ein Häferl Tee, eine Kuscheldecke und ein gutes Buch - der perfekte Zeitvertreib für den nahenden Herbst!
Aktion 2

Gewinnspiel
Die Bezirksblätter verlosen Lesestoff für den Herbst!

NIEDERÖSTERREICH. Die Temperaturen sinken, die Sonnenstunden werden weniger und wir kommen zur Ruhe. In der kühleren Jahreszeit, verkriechen wir uns gerne in unseren eigenen vier Wänden und machen es uns gemütlich. Und was könnte gemütlicher sein, als sich mit einem guten Buch unter eine Decke zu kuscheln und uns in andere Welten zu träumen?  Im Jahr 1450 revolutionierte Johannes Gutenberg mit seinen metallenen, beweglichen Lettern den Buchdruck. Bis zu diesem Zeitpunkt brauchte es viel...

Die Corona-Ampel soll dabei helfen, das Corona-Virus weiter einzudämmen.
2

Corona-Virus
Corona-Ampel für Niederösterreich

NIEDERÖSTERREICH. Das Corona-Virus begleitet uns nach wie vor jeden Tag - sei es durch das Tragen einer Maske in Supermärkten und Öffis oder bei der Wahl des Urlaubsortes. Damit nun ein besserer Überblick behalten werden kann und um eine großflächige Ausbreitung zu verhindern, wurde die sogenannte Corona-Ampel etabliert.  Was ist die Corona-Ampel? Die Corona-Ampel soll es ermöglichen gezielt dort Maßnahmen zu setzen, wo es nötig ist, um auf diese Weise Cluster und Hotspots einzudämmen und...

Hängebrücke vor dem Schlegeisspeicher
Das 4-Sterne-Haus bietet in den 83 Zimmern Platz für viele Gäste.
"Molières Schule der Frauen" ist die erste Premiere im Landestheater Niederösterreich nach der Sommerpause, die coronabedingt länger ausgefallen ist.
Mit der Unterstützung von Land und der Europäischen Union (LEADER) konnte dieses Gewinnspiel auf die Beine gestellt werden!
Ein Häferl Tee, eine Kuscheldecke und ein gutes Buch - der perfekte Zeitvertreib für den nahenden Herbst!
Die Corona-Ampel soll dabei helfen, das Corona-Virus weiter einzudämmen.
Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen