Top Leistung beim Ultralauf in Wien

Nach Enttäuschung folgt Podestplatz

Eine Woche nach dem enttäuschenden Ausscheiden beim Hochkönig Man, startete Lukas bei einem 50km Bewerb in Wien.

Gewohntes Terrain, ein flacher Rundkurs (2,5km), spielte unserem Läufer in die Karten.

Eine Spur zu hoch gewähltes Anfangstempo verhinderte eine Zeit knapp über vier Stunden. Somit musste sich Lukas mit einer, trotz alle dem, Spitzenzeit von 4:15:21 zufrieden geben.

Lukas präsentierte sich wieder sehr stark in dem ambitionierten Starterfeld und reihte sich auf den 5. Gesamtrang und auf den 2. Rang in der Altersklasse M20.

Auf Asphalt geht die Leistungskurve merklich nach oben. Gerade zur rechten Zeit, da Lukas am 30.06.2017 beim 24h Lauf in Irdning seine persönliche Bestleistung um einiges steigern möchte.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen