Lagerhaus Tulln-Neulengbach freut sich über gute Entwicklung

Herbert Schadenhofer, Leopold Figl, Karl Hameder, Eva Hagl-Lechner, Christoph Metzker, Michael Göschelbauer, Heidrun Müller, Michael Pany, Johann Höfinger, Fritz Buchinger, Angelika Buchinger, Josef Meyer und Karl Ohnewas.
  • Herbert Schadenhofer, Leopold Figl, Karl Hameder, Eva Hagl-Lechner, Christoph Metzker, Michael Göschelbauer, Heidrun Müller, Michael Pany, Johann Höfinger, Fritz Buchinger, Angelika Buchinger, Josef Meyer und Karl Ohnewas.
  • Foto: Lagerhaus Tulln-Neulengbach
  • hochgeladen von Victoria Breitsprecher

TULLN - NEULENGBACH / LANGENROHR (pa). Inmitten eines aufgeregten Umfelds zeigte die Lagerhaus-Genossenschaft eine stabile und erfolgreiche Entwicklung und setzt zukünftig auf den Ausbau des Dienstleistungsbereichs.
Bei der diesjährigen Generalversammlung der Lagerhaus-Genossenschaft Tulln-Neulengbach in Langenrohr konnte eine erfreuliche Entwicklung präsentiert werden. Diese zeigt eine Umsatzsteigerung von rund 5 % auf 73,5 Mio. Euro und kräftige Investitionen in moderne Betriebsausstattungen sowie ein neues Gewerbezentrum.

Trotz Ernteausfall Umsatzplus

„Das Jahr 2018 war alles andere als einfach. Ein raues Umfeld und eine sehr schlechte Ernte bildeten sehr ungünstige Voraussetzungen. Umso mehr freuen wir uns, dass das Lagerhaus Tulln-Neulengbach sich im vergangenen Jahr erfolgreich entwickelt hat“, betonte Lagerhaus-Geschäftsführer Herbert Schadenhofer.

Neue Investionen

Thema war aber nicht nur die stabile Entwicklung inmitten eines aufgeregten Umfelds, sondern auch die aktuellen Weiterentwicklungen. So investierte die Genossenschaft insgesamt 1,1 Mio. Euro in die Modernisierung des Fuhrparks, aktuelle Betriebsausstattungen und die Neuerrichtung eines Profizentrums für Bad, Fliesen und Elektroinstallationen. Dieses steht den Kunden ab dem Frühjahr 2020 zur Verfügung und unterstreicht die Kompetenz des Lagerhauses im Dienstleistungsbereich.

Über Lagerhaus:

Lagerhaus ist die Dachmarke der rund 90 eigenständigen und regionalen Genossenschaften im Eigentum bäuerlicher Mitglieder mit mehr als 1.000 Standorten und rund 12.000 Mitarbeitern. Die Lagerhäuser sind seit mehr als 100 Jahren Nahversorger und regionaler Wirtschaftspartner im ländlichen Raum.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen