Reinberger aus Unterstockstall ist Niederösterreichs Weinbaumeister 2019

Andreas Freistetter, Präsident der NÖ Landarbeiterkammer, Johannes Schmuckenschlager, Nationalrat, Präsident der NÖ Landwirtschaftskammer Rupert Reinberger, bester Weinbaumeister Niederösterreichs 2019, Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf, Andreas Ehrenbrandtner, Obmann der Arbeitsgemeinschaft (ARGE) Meister NÖ
  • Andreas Freistetter, Präsident der NÖ Landarbeiterkammer, Johannes Schmuckenschlager, Nationalrat, Präsident der NÖ Landwirtschaftskammer Rupert Reinberger, bester Weinbaumeister Niederösterreichs 2019, Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf, Andreas Ehrenbrandtner, Obmann der Arbeitsgemeinschaft (ARGE) Meister NÖ
  • Foto: Erich Marschik
  • hochgeladen von Karin Zeiler

Niederösterreichs bester Weinbaumeister des Jahres 2019 kommt aus dem Bezirk Tulln: Rupert Reinberger, Winzer aus dem Bezirk Tulln, wurde im Zuge der Jahreshauptversammlung der Arbeitsgemeinschaft (ARGE) Meister NÖ m 21.10.2019 in der NÖ Landwirtschaftskammer in St. Pölten als Niederösterreichs Meister des Jahres 2019 im Beruf Weinbau- und Kellerwirtschaft ausgezeichnet.
´
KIRCHBERG AM WAGRAM (pa). Bei der Meisterbriefverleihung für landwirtschaftliche Berufe im Rahmen der am 21.10.2019 abgehaltenen Jahreshauptversammlung der Arbeitsgemeinschaft (ARGE) Meister NÖ in der Landwirtschaftskammer in St. Pölten wurde Rupert Reinberger aus dem Bezirk Tulln als Niederösterreichs Meister des Jahres 2019 im Berufsfeld Weinbau- und Kellerwirtschaft ausgezeichnet. Als Gratulanten stellten sich u.a. Landeshauptfrau Stellv. Dr. Stephan Pernkopf und Nationalrat Präsident der NÖ Landwirtschaftskammer Johannes Schmuckenschlager ein. „Als Quereinsteiger ohne landwirtschaftlichen Hintergrund und mit begonnenem Maschinenbaustudium musste ich mir das Fachwissen und die Praxis besonders hart erarbeiten“ freut sich der Winzer über die Ehrung. Das von ihm geführte Weingut in Unterstockstall, Gemeinde Kirchberg am Wagram hat er vor zwei Jahren von seinem Schwiegervater übernommen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen