05.09.2016, 11:26 Uhr

Erster Schultag in Sitzenberg-Reidling

Aufregende Gesichter, angespannte Eltern und erwartungsvolle Kinder - es ist Schulbeginn. In Niederösterreicher starteten heute über 16.200 Taferklassler ihre Schullaufbahn. In der Volksschule Sitzenberg sind es 23 Mädchen und Buben die erstmals in die Schule kamen.

In der Volksschule sind heuer 82 Burschen und Mädchen. Davon sind zwei Kinder von Asylwerbern die hier zur Schule gehen. Direktorin Verena Deißenberger begrüßte in der ersten Klasse nicht nur die Schülerinnen und Schüler. Auch die Eltern und auch Großeltern waren gekommen um beim ersten Schultag dabei zu sein. Frau Deißenberger erklärte den Kindern manches, las eine Geschichte in Gedichtform vor und die Kinder kamen mit den Eltern raus zur Tafel, um ein vorbereitetes Lesezeichen sich zu holen.

Nach üblichen Informationen an die Eltern, teilte die Schulleiterin mit, dass die Schulbücher bereits vorbereitet sind. Die Hefte seien alle schon mit Aufklebern der Kindernamen versehen und auch die Umschläge auf der Außenseite sind bereits drauf. Besonders erfreulich für die Eltern ist, dass die Kosten für die erste Schulausstattung Frau Margit Andert vom SPAR-Markt Andert zur Verfügung gestellt hat.

Nach dem ersten Unterricht ging es gemeinsam in die benachbarte Pfarrkirche zum Schuleröffnungsgottesdienst, wo Pfarrer Clemens Maier schon wartete und die Kinder begrüßte.

Quelle: www.oe-news.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.