26.10.2016, 09:26 Uhr

Fünfter Bezirksball der Landjugend Kirchberg am Wagram

Nicole Graf, Sabrina Fahrngruber, Nico Hirt und Alexandra Knoll freuten sich auf die Ballnacht. (Foto: Schlüsselberger)
GRAFENWÖRTH. Bereits zum fünften Mal in Folge, luden die Landjugend Kirchberg am Wagram unter der Bezirksleitung von Katrin Veitl sowie Hannes Kaltenbrunner in das Haus der Musik ein. Auch die Bezirksblätter schlüpften in die Tracht und fragten die Besucher, Jubiläumsball- was wünschen sie der Landjugend Kirchberg? "Das der Ball weiterhin so super abgehalten wird, wie in den letzten Jahren", ist sich Karl Goiser sicher. Auch Magdalena Hütter und Josef Auer wünschen der Landjugend: "Nur das aller Beste", so die beiden. Den Jubiläumswünschen kamen auch Bürgermeister Alfred Riedl, Nationalrat Johann Höfinger mit Gattin Martina, Bezirksbauernobmann Hermann Dam mit Gattin Olga, sowie seine Stellvertreterin Eva Hagl-Lechner, Fritz und Angelika Buchinger nach. Des weiteren folgten der Einladung auch Gebietsbäuerin Franziska Waltner, Landesleiterin der Landjugend Niederösterreich Sandra Zehetbauer sowie Geschäftsführer der Landjugend Reinhard Polsterer. Nicht zu vergessen, war auch Kirchbergs Bürgermeister Wolfgang Benedikt beim fünften Bezirksball dabei. Neben zahlreichen Ehrengästen, mischten sich auch die Landesbeiräte Mathias Veitl, Patricia Eder soiwe Gregor Hendler und Betreuungslehrer Wolfgang Funder unter die Ballbesucher. Passend aufgetanzt zum Ball, hatte die Volkstanzgruppe Stockerau unter der Leitung von Gabriel Wolf.

Danke an die Mitglieder

Vor fünf Jahren wurde der Bezirk Kirchberg am Wagram wieder neu ins Leben gerufen und mit ihm einige Sprengel mit zahlreichen fleißigen Mitgliedern. Jahr für Jahr kamen immer wieder neue Jugendliche hinzu und der Bezirk begann zu wachsen.
Vor einem Jahr, haben wir unseren Bezirk schließlich umbenannt in "Region Wagram" und heute können wir stolz sagen, dass unsere Landjugend aus sechs Sprengeln besteht und über 200 Mitglieder hat".

Sehen Sie hier das Video der Mitternachtseinlage.

Alle Fotos sowie Video: Andreas Schlüsselberger
0