13.12.2017, 12:20 Uhr

Gedicht "WEIHNACHT" von Sir Kristian Goldmund Aumann

(Foto: PUBLIC DOMAIN WORK)
Weihnacht

Verheißung stand dort ein Komet am Himmel
In der Nacht wo herzzereißend
Die Stille
Aus verschneiten Wäldern
Und Weihrauch trug der Wind
Die Freude
In ungezählten Tränen
Dort
Wo in der Nacht
Ein wenig Erleuchtung
In die Menschheit

© Sir Kristian Goldmund Aumann (*1963), Poet

Aphorismen und Gedichte von Sir Kristian Goldmund Aumann, Poet
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.