23.10.2016, 12:44 Uhr

Heiß: Küchenparty nach Golfturnier

ATZENBRUGG / WIENERWALD/NEULENGBACH. Zu viele Köche verderben den Brei? So kann man das nicht sagen. Denn nach dem Andy Walla Gedenkturnier am Diamond Country Golfclub lud Gastro-Chef Gerhard Becher alle 104 Spieler zur sogenannten Küchenparty. Die Schlange war lang, jeder einzelne wurde mit einer Kochhaube und einem Gläschen Wein ausgestattet und schon ging's durch die Küche, wo die Sportler neben einem sensationellen Vorspeisenbuffet Kalbsrahmgulasch mit Spätzle, Riesengarnelen in Chilli oder aber auch Lachs mit Kren erwarteten. Raus ging's für die Kochmützenträger jedoch nur nach einem Stamperl Schnaps, um sodann der Siegerehrung unter Clubmanager Christian Hieke beizuwohnen.
Das Turnier selbst stand im Zeichen von "Licht ins Dunkel Tullnerfeld", 2.600 Euro wurden insgesamt eingespielt. Dass hier die Jugend die Nase von hat, spiegelt sich im Turnierergebnis wider: Netto 3. wurden Georg Frisch und Franz Gugg, 2. Laurenz Kubin und Vincent Payer, 1. Felix Größ und Jakob Breitenecker. Den Bruttosieg holten gleich zwei Teams: Nämlich Maximilian Aichelburg und Manuel Peschke sowie Melanie Wolkersberger und Alexander Kubin.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.