01.09.2014, 11:31 Uhr

"Messe ist Teil unserer Stadt"

(Foto: Joachim Pricken)

Gartenbaumesse verzaubert Blumenliebhaber bereits zum 61. Mal

TULLN. "Die Tullner Messe ist mehr als eine Institution, sie ist ein wichtiger Teil dieser Stadt und nicht mehr wegzudenken" – mit diesen Worten eröffnete Tullns Bürgermeister Peter Eisenschenk die 61. Gartenbaumesse. Unter dem Motto "Welt der Musik" zeigten 540 Aussteller aus insgesamt neun Ländern – darunter natürlich auch einige bekannte Tullner Firmen – wunderschöne Blumenarrangements, nützliche Gartengeräte und alles, was das Gartenherz sonst noch so begehrt. Die Besucher wurden bei der Eröffnung auch mit Goodies versorgt: Mostkönigin Petra Steinauer und Stellvertreterin Romana Haas verteilten heimische Äpfel.

Als Ehrengäste begrüßte Messe-Geschäftsführer Wolfgang Strasser unter anderem Landeshauptmann-Stellvertreter Wolfgang Sobotka, Landeskammer-Präsident Hermann Schultes, Nationalratsabgeordneten Johann Höfinger, Landtagsabgeordneten Alfred Riedl und Bezirkshauptmann Andreas Riemer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.