05.09.2016, 07:33 Uhr

Pfadfinder verköstigten mit ihrem Sturmheurigen

Obmann Attila Oravecz grillte mit Nicole Andrä. (Foto: Schlüsselberger)
HEILIGENEICH. Wer gerne einen Sturm trinkt, der war am Wochenende bei den Heiligeneicher Pfadfinder unter der Leitung von Attila Oravecz genau richtig. Auch die Bezirksblätter waren dabei und fragten nach, "Sturm, Wein oder doch lieber Traubensaft"? Bei Henriette Enzinger und Maria Köller, war das beim Interview noch nicht ganz klar, aber: "Wir mögen es eher süß, daher denzieren wir auf den Traubensaft". Nicht so gerne süß unterwegs war hingegen Karl Langer: "Das Achterl, also der Wein ist mir am liebsten, weil der Sturm ist so eine halbe Sache, das mag ich nicht". Doch trotz der großen Hitze, kosteten viele vermehrt den frischen aber reschen Sturm, nur Gruppenführer Attila Oravecz, stand bei brütenter Hitze mit Nicole Andrä am Kotelett-Griller.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.