01.10.2016, 21:23 Uhr

Traumabären werden vom Kindergarten getauft!

Lange überlegten die Feuerwehrfrauen und Männer der FF Sitzenberg ob man die beiden Bären, die nun schon zum Maskottchen der Sitzenberger Florianitruppe wurde einen Namen bekommen sollen.

Da ja der Sitzenberger Kindergarten in direkter Nachbarschaft ist entschlossen sich die Feuerwehrleute einfach jene zu fragen die Stofftierexperten sind, die Mädchen und Buben im Kindergarten

Am Freitagvormittag fuhren die beiden Feuerwehrbären standesgemäß mit dem Feuerwehrauto vor dem Kindergarten vor. Nach einer kurzen Begrüßung durch die Kindergartenleiterin Marianne gab es eine Tasse Kaffee von Kindergartenhelferin Maria für die Gäste. Nach einem Spiel mit Liedern wurde dann von allen beschlossen es muss ein Mädchen- und ein Bubenname sein. So bekamen sie den Namen Elli und Tobi. Matthias, Florian und Stefan zeigten den Kindern wo die Feuerwehrbären sitzen im Auto. Dann stellte man Verkehrsleitkegeln auf und Feuerwehrmann Stefan bildete mit den Kindern die erste Sitzenberger Feuerwehrschlange und man schlängelte sich durch die Kegeln.

Bevor die beiden Maskottchen wieder in das Rüstlöschfahrzeug zurück kamen, wurden ihnen von Marianne der Kindergartenpädagogin, Namensschilder gemacht. Tobi und Elli sind nun bei jedem Einsatz der Feuerwehr Sitzenberg mit dabei. Und sie kommen zum Einsatz wenn Kinder von Einsätzen betroffen sind.

Quelle www.oe-news.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.