16.10.2017, 15:01 Uhr

Airex17: Bundesheer übt

(Foto: Symbolfoto: BB/Zeiler)

Im Zeitraum 16. bis 19. Oktober 2017 findet unter Leitung des Kommandos Luftstreitkräfte die Übung „AIREX17“ statt.

BEZIRK TULLN (pa). Ziel der AIREX17 ist es, Verfahren und Abläufe für eine konkret heran stehende Luftraumsicherungsoperation mit fiktiv höherem Bedrohungsszenario zu üben, sowie die Grundlagen für geplante Weiterentwicklungen des Einsatzes der Luftstreitkräfte zur Luftraumsicherung zu legen.
Übungsannahme ist eine Luftraumsicherungsoperation, d.h. der Schutz von wichtiger Infrastruktur im Raum Mauerbach. Hierzu wird ein Flugbeschränkungsgebiet über Teilen Niederösterreichs errichtet.
Im Rahmen der AIREX17 ist mit leicht erhöhtem Flugaufkommen zu rechnen.

Zur Sache

Übungsteilnehmer: 350 Soldatinnen und Soldaten
2 Hubschrauber der Type OH 58
2 Jets Saab 105
zivile bemannte und unbemannte Luftfahrzeuge

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.