11.12.2017, 10:14 Uhr

Auf Kuschelkurs mit den Perchten

Verschönerungsvereins-Obfrau Karin Sprengnagl, Josefine Talsky und Robert Sprengnagl mit den Duckhüttler Perchten aus Pressbaum. (Foto: Zeiler)
KOGL. Ganz vielen war ganz mulmig – aber trotzdem wollten sie es wissen. Beim Kogler Advent gab's nach einem Konzert der Singgemeinschat in der Kirche und einem Glühwein zur Stärkung einen Perchtenlauf. Und den erwarteten Kinder wie (Groß-)Eltern gespannt. Wer zuvor noch goße Reden von wegen "Ich hab keine Angst vor denen" schwang, stand dann plötzlich doch verdeckt in der zweiten oder dritten Reihe und klammerte sich an seinem Glühweinhäferl fest. Platz in der Punschhütte von Karin Sprengnagl, Josefine und Erich Talsky sowie Robert Sprengnagl gab es nur für die Perchten. Und die posierten sogleich für ein Foto für die Bezirskblätter, die mit einem "Bitte lächeln" erheiterten.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.