27.10.2016, 07:51 Uhr

Brücke wurde erneuert

Bürgermeisterin Josefa Geiger, Wisam Alshmari, GGR Susanne Arnold, Majd Alnashar, GGR Gerhard Obermaißer, Gemeinderat und Obmann des Unabhängigen Vereins zur Unterstützung hilfsbedürftiger Flüchtlinge in der Marktgemeinde Sieghartskirchen Christian Rohr; (Foto: Marktgemeinde Sieghartskirchen)

Brücke in Sieghartskirchen erstrahlt durch die Arbeit von Flüchtlingen im neuen Glanz

SIEGHARTSKIRCHEN (red). Flüchtlinge dürfen maximal 4 Euro pro Stunde verdienen und maximal 110 Euro im Monat – somit dürfen diese nur 27 Stunden im Monat arbeiten. Um diese Arbeitszeit sinnvoll für die Gemeinschaft einzusetzen, helfen die Flüchtlinge in der Marktgemeinde Sieghartskirchen an vielen Stellen gemeinnützig mit, unser Ortsbild zu verschönern, so auch bei der Brückenrenovierung in der Wassergasse in Sieghartskirchen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.