31.10.2017, 12:11 Uhr

Buntes Herbstfest im SeneCura

Bewohnerin Anna Ille genießt die stimmungsvolle Atmosphäre. (Foto: SeneCura Sozialzentrum)
GRAFENWÖRTH (pa). Mit exzellentem Essen und fröhlichem Musikprogramm wurde im SeneCura Sozialzentrum Grafenwörth der Herbstanbruch gefeiert. Die Bewohner/innen und ihre Angehörigen waren herzlichst dazu eingeladen, mit frischem Traubenmost anzustoßen und bei den heiteren Tönen der „Gföhler Stubenmusi“ mitzutanzen. Trotz dem trüben Wetter kam keine schlechte Laune auf und der Nachmittag konnte bei herzlicher Atmosphäre genossen werden.

Süße Maroni und heiße Erdäpfel

Wenn die Tage kürzer werden und der Himmel wolkenverhangen und grau ist, braucht man hin und wieder eine Feier, die für gute Laune sorgt. Deswegen veranstalteten die Mitarbeiter/innen des SeneCura Sozialzentrums Grafenwörth einen ganz speziellen Nachmittag für die Bewohner/innen und ihre Angehörigen. Der Speisesaal wurde mit herbstlichen Motiven ausgeschmückt und das passende Menü durfte natürlich auch nicht fehlen. Die Gäste genossen süßen Traubenmost, geschmackvolle Maroni und heiße Kartoffeln mit Butter. „Der Geschmack von süßen Maroni erinnert mich immer an meine Kindheit. Die fand ich schon als kleines Mädchen besonders lecker. Da freut sich das Kind in mir“, zeigt sich Anna Ille, Bewohnerin des SeneCura Sozialzentrums Grafenwörth, glücklich über die köstlichen Speisen.

Musikalisch auf den Herbst eingestimmt

Die passende musikalische Umrahmung durfte bei der Feier natürlich auch nicht fehlen. Für Unterhaltung sorgte die „Gföhler Stubenmusi“ und schon nach kurzer Zeit ließen die ersten Gäste das Tanzbein schwingen, andere wiederum schunkelten eifrig mit. Das gesellige Beisammensein machte den Seniorinnen und Senioren große Freude und zauberte so manch ein Lächeln in ihre Gesichter. „Es freut uns, wenn wir den Bewohnerinnen und Bewohnern einen Tag voller Musik und Spaß bescheren dürfen. Das Musikprogramm kam in diesem Jahr sehr gut an, da kommt richtig Freude auf, wenn man die begeisterten Gesichter der Gäste sieht“, meint Gerlinde Obermayer, Leiterin des SeneCura Sozialzentrums Grafenwörth.

Über SeneCura
Die SeneCura Gruppe betreibt in Österreich 79 Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen mit rund 6.800 Betten und Pflegeplätzen. Dazu zählen die im Juni 2017 übernommenen 18 Standorte der DDr. Wagner Gruppe. In der Tschechischen Republik betreibt SeneCura außerdem 10 Pflege-Einrichtungen.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.