13.03.2017, 11:14 Uhr

FF-Haus in Gösing: "Boden bricht"

Peter Gangelmayer und Hannes Bürghofer im FF-Haus. (Foto: Zeiler)
GÖSING. "Der Boden bricht, alles muss raus", erklärt Peter Gangelmayer, Kamerad der FF Gösing.
Das Feuerwehrhaus ist in die Jahre gekommen, eine umfangreiche Sanierung steht an. Der Boden muss komplett rausgenommen werden, darunter befindet sich Erde und ganz viel Wasser. Daher wird derzeit der Boden rausgebaggert, eine Drainage wird gelegt, dann kommt der neue Boden mit Fußbodenheizung rein und in drei Wochen soll dann wieder alles fertig sein. "20.000 Euro hat die Gemeinde budgetiert", informiert Gangelmayer, der gemeinsam mit Hannes Bürghofer auf der Baustelle angetroffen wurde.

Weitere Artikel aus dem NÖ Zentralraum finden Sie hier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.