11.08.2017, 09:14 Uhr

Gartenbaumesse bietet "Ideen für Kinder"

Hannah, Lena, Nea (Foto: Messe Tulln / Gregor Semrad)

TULLN Der wichtigste Event im Gartenjahr 2017: Internationale Gartenbaumesse in Tulln: 31. August bis 4. September.

TULLN (pa). Die Int. Gartenbaumesse Tulln ist der wichtigste Termin für alle Hobbygärtner und Gartenprofis. 530 Aussteller präsentieren alle Trends für den Garten. Angefangen von Blumen, Pflanzen, Obst, Gemüse bis hin zu Pools und Gartenmöbel. Mit 200.000 Blumen wird eine ganze Halle auf Europas größter Blumenschau von den besten österreichischen Gärtnern und Floristen unter dem Motto: „Feste feiern, wie sie fallen“ in eine einzigartige Blütenpracht verwandelt.

Spiel und Spaß in der Kindergärtnerei

Zur Int. Gartenbaumesse Tulln sind alle jungen Besucher in der Kindergärtnerei willkommen, wo sie mit allen Sinnen die Gemüse-, Kräuter- und Obstvielfalt selbst entdecken können. Unter dem Motto "Was muss man tun, dass Pflanzen wachsen?" In der Kindergärtnerei wird auch fleißig gebastelt und die Gartendekoration selbst gemacht. Blumenstecker, Seidenblumen, Windräder und bunte Fächer werden zusammengebaut und bunt bemalt. Weiters werden in der „Kindergärtnerei“ die Lieder von „Bakabu, dem Ohrwurm“ zum Mitsingen und Mittanzen erklingen und die Kinder haben die Möglichkeit, anhand von Bakabus Lieblingsblume – der Glockenblume – zu lernen, wie man Samen pflanzt und pflegt, damit später ein strahlendes und „klingendes“ Gewächs aus ihnen wird.
Kinder kreieren florale Werkstücke täglich um 16.00 Uhr auf der Bühne in Halle 8
Jeden Tag um 16.00 Uhr sind die kleinen BesucherInnen der Messe Tulln eingeladen, gemeinsam mit den MeisterfloristInnen ihre floristischen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Ein Highlight, das sich bei den jungen Talenten höchster Begeisterung erfreut. Mit viel Freude und Einsatz machen sich die Kinder stets ans Werk und punkten vor dem Publikum mit ihren erstaunlichen Fertigkeiten. Zur Erinnerung darf sich natürlich jedes Kind die eigenen Blumenkunstwerke mit nach Hause nehmen.

Ein richtiges Abenteuer

„Bakabu und der goldene Notenschlüssel“ täglich um 16.30 Uhr auf der Bühne in Halle 8
Jeden Tag liest Schauspielerin Steffi Paschke um 16.30 Uhr auf der Bühne in Halle 8 aus dem neuen Kinderbuch „Bakabu und der Goldene Notenschlüssel“. Bakabu und der Goldene Notenschlüssel ist die erste Geschichte über den kleinen blauen Ohrwurm aus dem Dörfchen Hornhausen und gleich eine, in der er ein richtiges Abenteuer zu bestreiten hat. Zum Glück stehen ihm seine Freunde Jack Embalo, der maulende Maulesel, Ukuleila, die schrille Grille, Onkel Kornett, die alte Ohrmuschel und natürlich Charlie Gru, die Tontaube, mit Rat und Tat zur Seite. Eine spannende Lesung erwartet Kinder ab 3 Jahren auf der Bühne in Halle 8.

Family Corner - Wohntraum Niederösterreich


In der Halle 6 bietet der „Wohntraum Niederösterreich“ ein abwechslungsreiches Unterhaltungs-programm für Groß und Klein. Für Spiel und Spaß ist beim „Family-Corner“ gesorgt. Betreut vom Wohntraum-Team gibt es hier zahlreiche Highlights: wie etwa Kinderschminken, eine Schmuckwerkstatt, eine riesen Baustation mit hunderten Matador-Steinen sowie eine Flipper- und eine Wuzzler-Station. Außerdem kann man die Kinderpolizei treffen. Neben wertvollen Sicherheitstipps warten Ausmalbilder mit dem Tommi-Bären sowie faltbare Polizeiautos auf Groß und Klein.

Öffnungszeiten:
Donnerstag, 31. August bis Montag, 4. September 2017
Täglich geöffnet von 9.00 - 18.00 Uhr
Messe Tulln

Eintrittspreise:

Erwachsene: Euro 13,-
Gruppen (ab 20 Pers.) und Senioren, Studenten: Euro 11,-
Jugendliche von 6 - 15 Jahren: Euro 3,-
Kinder bis 6 Jahre: Eintritt frei

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.