22.10.2012, 14:55 Uhr

Geheimnis des Seins

Eine Vision der Künstlerin: Die Kraft der Natur, das Geheimnis der Liebe geben Impulse für die Lebensreise. (Foto: Balog)

Regina Merta berührt mit ihren Bildern die Seele und malt das Leben als abenteuerliche Reise.

TULLN. Regina Merta ist es ein Anliegen, sich in ihren Werken mit dem Wunder Mensch, den Elementen, dem Lebenskreislauf und den Zusammenhängen in der Natur auseinanderzusetzen. Ihre Werke regen zum Nachdenken an. Die Künstlerin versteht es, die Kraft des Geistes, die Zartheit der Seele und die Wärme der Liebe in ihren Darstellungen anzusprechen.
Jedes ihrer Bilder ist auch ein Feuerwerk der Emotionen, wobei ihre Bilder oft erotisch, aber niemals frivol wirken. Der Betrachter kann darin eine Geschichte erkennen und mit seiner Fantasie weiterentwickeln.
Die Künstlerin hat sich Zeit ihres Lebens mit dem Zeichnen und der Malerei auseinandergesetzt. Ihre aussagekräftigen Porträts strahlen Dynamik aus, der sie mit Farbtupfern und schwungvollen Elementen Leichtigkeit gibt.
Aber auch die Aquarelle zeigen landschaftlich außergewöhnliche Stimmungen, spielen mit dem Sonnenschein und den Wolken. Und sie regen die Fantasie mit den Farben des Regenbogens an.
Die gewollten Denkanstöße spiegeln sich in den fantasiereichen Namen ihrer Werke wider und erzählen von einer sensiblen und sensitiven Sicht der Künstlerin auf den Menschen und die Kraft der Natur. Man spürt die Sehnsucht, diese beiden Kräfte wie Himmel und Erde in den Bildern zu vereinen.
Evelyn Balog

Zur Person
Die bildende Künstlerin Regina Merta lebt und arbeitet in Wien und in ihrem Atelier am Riederberg und ist ordentliches Mitglied nationaler und internationaler künstlerischer Vereinigungen. Seit 2005 ist sie auf Ausstellungen im Künstlerhaus Wien, Palais Palffy und vielen anderen zu sehen. Zahlreiche renommierte Ausstellungen im Ausland wie in New York, Paris, Shanghai, Venedig und Miami wie auch die Kataloge mit Teilen ihrer Werke erzählen von internationaler Anerkennung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.