06.09.2016, 21:01 Uhr

Geschichte zum Angreifen

Anton Wolf, OV Ebersberger Karl, Sabine Konrad, Markusz Czerni mit Tochter Alexandra, Larissa Czerni, Viktoria Czerni, Obmann Karl Trapel, GGR Berger Beate; (Foto: privat)
SIEGHARTSKIRCHEN (red). Der Verschönerungsverein Weinzierl-Reichersberg übergab als kleines Zeichen der Anerkennung und Dankes Markus Czerni und seiner Familie einen Korb gefüllt mit Schmankerln für die überaus großzügige Unterstützung in Form seiner Arbeitsleistung und Materialbereitstellung bei der Neugestaltung des Zugangweges zur Kapelle in Weinzierl.

Als es galt den sanierungsbedürftigen Weg zu der 1969 erbauten Kapelle in Weinzierl zu erneuern, war es für den in der Ortschaft beheimateten Professionisten und Unternehmer eine Selbstverständlichkeit ohne großen Aufhebens Hand an zu legen.
Bei den Arbeiten kam begraben im Erdreich ein Vielen nicht bekanntes, jedoch sehr sehenswertes Stück Geschichte zum Vorschein. Nämlich die Gründungsurkunde der Kapelle.
Damit Sie der Nachwelt nicht in Vergessenheit gerät, nahm sie wie schon vor knapp 50 Jahren wieder ihren Platz ein, nun jedoch gut sichtbar hinter Glas.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.