29.11.2017, 03:33 Uhr

Gewaltpräventionsworkshop NMS Sieghartskirchen

(Foto: NMS Sieghartskirchen)

Gemma! Mobile Jugendarbeit veranstaltete in Kooperation mit der NMS Sieghartskirchen einen Gewaltpräventionsworkshop mit den ersten Klassen.

SIEGHARTSKIRCHEN (pa). In über 2 Stunden wurde mit den Schülerinnen und Schülern auf die unterschiedlichen Formen von Gewalt eingegangen. Spielerisch wurde versucht zu vermitteln, dass Gewalt, egal ob psychisch oder physisch, unterschiedliche Auswirkungen auf die Opfer haben kann. Darüber hinaus wurde ihnen das omnipräsente Thema „Mobbing“ nähergebracht. Es wurden Handlungsstrategien erarbeitet und den Kindern wertvolle Werkzeuge auf den Weg gegeben, um sich gegen Mobbing zu wehren. Am Schluss waren sich alle einig: „Wer selbstbewusst ist und mit sich zufrieden ist, hat es nicht nötig, andere klein zu machen!“

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.