30.09.2014, 00:00 Uhr

Heiße Bullenburger und scharfe Dosenschüsse

Julia Zimmermann (Kirchberg) mit Sabine Bauer-Kaiser und Lorena und Matteo. (Foto: Zeiler)

Beim ersten Familienfest der Polizei wurde niemand verhaftet – doch früher schon mal.

TULBING / BEZIRK TULLN. Polizist, ein Beruf, der bei kleinen Jungs ganz oben auf der Liste der tollsten Berufe steht. So auch für Johann Hohl: "Ich wollte entweder Polizist, Eisenbahner oder Postler werden", erzählt er.
Beim ersten Familienfest der Polizei unter Karl Stadler und Roman Markhart kamen Kinder und Erwachsene auf ihre Kosten. Nach dem gelungenen Bieranstich von Tulbings Bürgermeister Eduard Eckerl und Vize Karl Traxler fragten die Bezirkbsblätter beim Orts-Chef nach, ob er schon mal gesessen ist. "Ich wurde wirklich schon mal verhaftet. In Badgad", erzählt der Orts-Chef und erinnert sich, dass ihm sogar Kalaschnikovs an Hals und Hüfte angesetzt wurden.
0
1 Kommentarausblenden
1.257
Anton Gsandtner aus Tulln | 30.09.2014 | 03:22   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.