01.12.2016, 11:52 Uhr

"Heiße Eisen" in Tulln

(Foto: Messe Tulln)

Bike-austria Tulln – 3. bis 5. Februar 2017

Neuheiten auf der bike-austria & tolles Kinder - Rahmenprogramm

TULLN (red). Die bike-austria Tulln wird wieder zum Branchentreffpunkt für Mobilität auf 2 Rädern und findet unmittelbar vor Saisonstart von 3. bis 5. Februar 2017 statt. Zu sehen sind alle wichtigen Highlights und Trends aus den Bereichen Motorräder, Mopeds, Roller, E-Bikes und Pedelecs. Darüber hinaus bietet die bike-austria Tulln ein breit gefächertes Angebot aus den Bereichen Zubehör, Tuning, Motorradbekleidung, Gebraucht-Motorrad-Markt und Touristik.

Neuheiten auf der bike-austria


Harley Davidson
Für 2017 hat Harley-Davidson mit dem Vierventiler Milwaukee-Eight einen brandneuen Motor für Touring und CVO Touring Modelle präsentiert. Je nach Version verfügt er über 1745 oder 1868 cm³ Hubraum, die für eine spürbar optimierte Performance sorgen. Look, Sound und Feeling ganz nach Art des Hauses bieten auch die Harley-Davidson Dark Custom Modelle. Sie repräsentieren die düstere Seite des Markencharakters und wurden zu attraktiven Preisen bewusst auf das Wesentliche reduziert. Zudem bilden diese Maschinen eine ideale Basis fürs Customizing – wie der internationale „Battle of the Kings“-Contest unterstreicht, in dem Harley Händler aus Europa, dem Nahen Osten und Afrika gegeneinander antreten.

Yamaha
Die neue MT-10 SP, ausgestattet mit hochmoderner Technologie; die in Europa über 160.000 verkaufte YZF-R6 mit drei Supersport-Weltmeisterschaften in den vergangenen sieben Jahren; die von den legendären Scrambler-Bikes der 1960er Jahre inspirierte SCR950 Scrambler mit modernster Technik; die XSR900 Abarth - ein leichtfüßiges und leistungsstarkes Retro-Special, entwickelt von Yamaha und Abarth; die neueste Version des weltweit erfolgreichsten Sportroller TMAX - gebaut mit der höchsten Spezifikation seiner Klasse und der sportlich und dynamisch designte X-MAX 300.

Rahmenprogramm für Kinder
Für die Trialfahrer von Morgen - Elektro Kinder Trial Parcours
Der Trialsport ist die Basis des Motorradfahrens. Schon die Kleinsten kommen auf der bike-austria in Tulln auf ihre Kosten. Ein eigener Trialparcours in der Halle 5 bietet für den Nachwuchs jede Menge Spaß und fördert bereits in jungen Jahren Kondition, Reaktionsfähigkeit, Gleichgewichtsgefühl, Fahrzeugbeherrschung und Entschlossenheit. Trial ist die Wiege des Motorradsportes, nicht nur aus geschichtlicher Sicht, sondern es wird ein fahrtechnisches Wissen und Können ebenso vermittelt, das den soliden Grundstein für praktisch jeden Motorsport darstellt.

Yamaha Junior Truck Parcours
Yamaha Motor Austria bietet einen einzigartigen aufblasbaren Junior Track Parcours für Jugend-Schneemobil, Jugend-Motorrad, Jugend-Quad für maximalen Spaß an! Die Bahn selbst bildet sich durch schlauchartige Banden, die über ein Dauergebläse aufrechterhalten werden - das Prinzip ist ähnlich einer Luft Burg. Auf der bike-austria in Tulln können alle Kinder den Yamaha Junior Track ausprobieren – Fun und Action sind garantiert!


Wahl zum „Motorrad des Jahres“

Anlässlich der bike-austria Tulln findet die Wahl zum „Motorrad des Jahres“ statt.
Hier kommen Sie direkt zum Voting: http://www.umfragen-mps.de/uc/bestbikes2017/ospe.p...

Alle Informationen finden Sie hier.

Öffnungszeiten:

Freitag: 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Samstag: 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Sonntag: 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Eintrittspreise:
Erwachsene: EUR 12,-

Ermäßigte Tickets (Studenten und Gruppen ab 20 Personen): EUR 10,-

Jugendliche von 14 bis 18 Jahre: EUR 8,-

Kinder von 6 bis 14 Jahre: EUR 3,-

Kinder bis 6 Jahre: Eintritt frei

Weitere Artikel aus dem NÖ Zentralraum finden Sie hier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.