21.11.2016, 15:30 Uhr

Hilfsgüter für Rumänien

(Foto: privat)
MICHELHAUSEN / KREMS / TULBING. Auch heuer konnte wieder ein LKW mit Hilfsgüter an die Schule St. Anrei in Gura Humorului im Norden von Rumänien gesandt werden. Den Transport übernahmen die Firmen Brucha Panele Michelhausen und Brantner Transporte Krems.
Die Familien Schwarz, Michelhausen und Stadlmann, Tulbing sammelten monatelang Güter aller Art und fleißige Männer halfen diese zu verladen.

Weitere Artikel aus dem NÖ Zentralraum finden Sie hier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.