09.11.2016, 15:37 Uhr

Hubertuskapelle Ollern feiert 20-Jähriges

Johann Höfinger, Franz Krippl, Johann Höfinger sen., Susanne Sobotka, Christine Höfinger, Rudolf Sobotka, Ingrid Hrdy, Edith Stadler, Johann Stadler, Peter Gaschinger, Johann Zischkin, Martin Mühlbacher, Alfred Posch und Pfarrer Jan Dudka (Foto: privat)
OLLERN (red). Mit einer Hubertusmesse und einem kleinen Festakt würdigte die Jagdgesellschaft Ollern das 20-jährige Bestehen der Hubertuskapelle Ollern. Jagdleiter Johann Zischkin ließ die Entstehungsgeschichte Revue passieren und dankte den Familien Rudolf Sobotka und Johann Höfinger sen. für die damalige Errichtung und überreichte im Namen der Jagdgesellschaft einen Erinnerungsteller. Pfarrer Jan Dudka unterstrich in seiner Predigt den Wert des Jagdwesens durch die Verbundenheit mit der Natur und den Weg zum Schöpfer durch das Geschöpf. Musikalisch umrahmt wurde die Feier bereits traditionell durch die Jagdhornbläser Dunkelsteinerwald. Im Anschluss lud die Jagdgesellschaft noch alle Gäste zu einem gemütlichen Beisammensein bei Fackelschein, wärmenden Getränken und regionalen Speisen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.