01.12.2016, 15:56 Uhr

Nach Unfall: 11-Jähriger wieder in Schule

Ein graues Auto soll den Schüler gerammt haben. Die Polizei bittet um Hinweise. (Foto: Symbolfoto: Zeiler)

Fahrerflucht nach Verkehrsunfall in Tulln an der Donau – Polizeiinspektion bittet um Hinweise.

2.12.2016; 09:40 Uhr
TULLN. "Er ist mit einem Schock und mit Prellungen davongekommen", erzählt Georg Förstel, seines Zeichens Direktor der Neuen Sportmittelschule in Tulln. Jener Bub, der gestern von einem unbekannten älteren Mann auf dem Schutzweg gerammt wurde (siehe unten) drückt heute schon wieder die Schulbank. Wie Förstel ausführt, kam der Schüler gestern nach dem Unfall in die Direktion und hat sich einer Lehrerin anvertraut. Diese habe unverzüglich Rettung und Polizei gerufen. Dass sich kein einziger Passant oder Autofahrer um den verletzten Buben gekümmert hat, "das finde ich persönlich einfach erschütternd", so der Direktor gegenüber den Tullner Bezirksblättern.

Nach jenem Fahrer, der den Buben gerammt hat, wird weiterhin gesucht.

01.12.2016, 15:56 Uhr

11-Jähriger gerammt: Fahrer gesucht!


Fahrerflucht nach Verkehrsunfall in Tulln an der Donau – Polizeiinspektion bittet um Hinweise.

TULLN (red). Ein 11-jähriger Bub aus dem Bezirk Tulln überquerte heute, 1. Dezember 2016, gegen 07.00 Uhr, mit einem Longboard einen Schutzweg in der Brückenstraße in Tulln an der Donau. Aus dem Kreisverkehr Brückenstraße / Wilhelmstraße kommend soll sich ein Pkw genähert und vor dem Schutzweg angehalten haben. Das Fahrzeug soll dann beschleunigt und dabei den 11-Jährigen gerammt haben. Der 11-Jährige kam auf dem Gehsteig zu liegen. Der Fahrzeuglenker soll kurz ausgestiegen sein und bevor er die Fahrt fortsetzte dem Bub gesagt haben, dass er sich kurz hinsetzen soll. Der Pkw dürfte beim Wegfahren noch über das auf der Fahrbahn befindliche Longboard gefahren sein.

Weißhaariger Mann gesucht

Der 11-Jährige wurde vom Rettungsdienst in das Landesklinikum Tulln gebracht. Er erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Das Fahrzeug dürfte laut Opferangaben einem VW Touran ähnlich sein und ist grau / silberfarben lackiert. Bei dem Fahrzeuglenker handelte es sich um einen älteren Mann mit weißen Haaren und schlanker Statur. Mögliche Zeugen des Unfalls, zur Ausforschung des bislang unbekannten Fahrzeuglenkers, mögen sich mit der Polizeiinspektion Tulln, Telefonnummer 059133-3280, in Verbindung setzen.

Weitere Artikel aus dem NÖ Zentralraum finden Sie hier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.