04.04.2017, 13:23 Uhr

Neue E-Tankstelle in Grafenwörth errichtet

Bürgermeister von Grafenwörth Alfred Riedl, EVN Vorstandssprecher Peter Layr, Energie-Landesrat Stephan Pernkopf und Umweltgemeinderat Robert Heiss eröffnen die neue Ladestation in Grafenwörth. (Foto: NLK J.Burchhart)

Ausbau der Ladeinfrastruktur an den Hauptverkehrsachsen in NÖ

GRAFENWÖRTH (red). Die neu eröffnete EVN-Ladestation in Grafenwörth an der S5 bietet Elektromobilisten zwei Schnelllademöglichkeiten. Hier kann binnen 20 Minuten das Fahrzeug für weitere 100km Reichweite aufgeladen werden.

EVN forciert den Ausbau der Schnellladestationen entlang der Hauptverkehrsachsen in Niederösterreich und wird in den nächsten zwei Jahren weitere errichten. „EVN hat bisher in jedem Bezirk in Niederösterreich mindestens eine öffentliche EVN Ladestation errichtet und wird das Strom-Tankstellennetz jetzt auf den Hauptverkehrsachsen ausbauen. Somit ist die Nutzung von Elektrofahrzeugen flächendeckend möglich und wir stellen eine gute Ladeinfrastruktur für die Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher zur Verfügung“, so EVN Vorstandssprecher Peter Layr.

Die gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde Grafenwörth ermöglichte eine rasche Umsetzung des Projekts. „Für die Region ist es eine moderne Ladeinfrastruktur ein wichtiger Impuls für die Nutzung von E-Fahrzeugen und ein wichtiger Beitrag für die Zukunft der Mobilität“, freut sich Bürgermeister Alfred Riedl. Durch elektrisches Fahren kann regional erzeugte Energie genutzt werden und die Emissionen werden deutlich reduziert.

„Wir haben die bundesweite Förderung mit einer blau-gelben Pionierförderung in Niederösterreich um 1.000 Euro aufgestockt. Damit zeigen wir, dass uns die Mobilitätswende ein zentrales Anliegen ist und wir mit unseren Maßnahmen weiter in Europas erster Liga in Sachen e-Mobilität spielen“, meint Landesrat Stephan Pernkopf.

Weitere Artikel aus dem NÖ Zentralraum finden Sie hier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.