14.11.2017, 12:08 Uhr

Personensuche: NÖ Rettungshunde im Einsatz (mit Video)

NÖ Rettungshunde im Einsatz bei der Suche nach einem 12-Jährigen. (Foto: NÖ Rettungshunde)
SIEGHARTSKIRCHEN / BEZIRK / NÖ. Montag Mittag (13.11.2017) wurden die NÖ Rettungshunde unter Geschäftsführerin Karin Kuhn und Stefan Tucek zu einem ganz besonderen Einsatz gerufen.

Ein 12-Jähriger ist nicht in der Schule erschienen und wurde als abgängig gemeldet. Es gab keine konkreten Anhaltspunkte eines Aufenthaltsortes, so wurde mit der Suche beim Wohnhaus der Familie begonnen, wie Tucek gegenüber den Tullner Bezirksblättern ausführt.

Von dort aus wurde die Spur des Jungen mit den Hunden verfolgt: "Sie haben auch eine Richtung vorgegeben, auch Flächensuchhunde wurden hinzugezogen". Doch nicht nur sie – im Einsatz waren auch die Kameraden der Feuerwehr sowie die Polizei und ein Hubschrauber des Bundesministeriums für Inneres.

Noch während der Suche, in den Abendstunden, sei der erlösende Anruf gekommen, der Vater habe den Sohn bei einer Bahnstation abgeholt. Damit war der Einsatz für alle – auch für die NÖ Rettungshunde aus Sieghartskirchen – beendet.

Eingesetzte Kräfte:

Insgesamt waren 30 Hundeführer, 52 Helfer sowie 25 Feuerwehrkameraden und Polizisten an der Suchaktion beteiligt.
· Rettungshunde NÖ mit Sitz in Sieghartskirchen
· Rettungshunde des ASBÖ NÖ
· Rotes Kreuz
· Österreichische Rettungshundebrigade
· Feuerwehr Pfaffstätten und
· Polizeiinspektion Baden

Zu den NÖ Rettungshunden:
Im heurigen Jahr feierten die NÖ Rettungshunde mit Sitz in Sieghartskirchen ihr 10-jähriges Bestehen. Im Rahmen der Feier wurde dieses Video über die Tätigkeit der Freiwilligen gedreht:

Und hier geht's zum Artikel vom 2. Oktober 2017:  Jubiläum: 10 Jahre Mantrailing

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.