13.06.2018, 00:00 Uhr

Pop: Tullner landen Nummer 1-Hit

Im Keller hat Robert Zawiacic sein Schlagzeug versteckt. Aufnahmen werden meistens in Wien gemacht. (Foto: Zeiler)

45 Jahre nach "Sunshine Girl" stürmen "The Sirs" deutsche Webradio-Charts

SIEGHARTSKIRCHEN / IRDNING / Ö. Das Schlagzeug im Keller, Plakate, Fotos, Pokale und drei Ordner voll mit Zeitungsberichten zeugen davon, dass in Reichersberg, einer Katastrale von Sieghartskirchen, ein Star wohnt. Robert Zawiacic, der mit der Gruppe "The Sirs" berühmt wurde, war 15 Jahre lang Profimusiker. In Deutschland, Spanien und der Welt waren sie mit ihrem Nummer 1-Hit "Sunshie Girl" unterwegs.
Heute, 45 Jahre danach haben sie (Zawiacic und sein Kumpane Peter Güttenberger aus Irdning) es wieder an die Spitze der Charts geschafft. Mit dem Lied "Sandler" liegen sie in der deutschen Webradio Hitparade bereits im ersten Monat auf Platz 1 von mehreren 100 Künstlern. "Die Inspiration holen wir uns aus dem Alltag", erzählt Zawiacic, dass Güttenberger einem Obdachlosen helfen wollte, Insitutionen und Vereine aktiviert hätte, aber sich keiner zuständig gefühlt habe. Und da die beiden Musiker das Herz an der rechten Stellen haben, haben sie die Hälfte der Einnahmen aus dem Lied gleich mal gespendet. Doch man gibt sich noch nicht zufrieden. Aufgrund des Vatertages haben sie auch die zweite eigene Single "Voda" rausgebracht, die aktuell auf Platz 2 rangiert. Die Freude ist groß, die Erinnerungen werden wach. Vor allem, als Zawiacic die unzähligen Zeitungsartikel – unter anderem jenem im Magazin Bravo aufschlägt – wo am 12. Mai 1968 zu lesen stand: "Wiener besingen ihr Traumgirl".

Es wird gefeiert

Dass die Musik im Leben von Zawiacic die Nummer eins ist, versteht sich von selbst. Und da ist es auch kein Wunder, dass im September das große Jubiläum – 50 Jahre The Sirs – entsprechend gefeiert wird. Bei der Nachfrage nach weiteren Highlights wird der heute 71-Jährige jedoch still. Da will er noch nicht viel verraten oder doch? Die Gemeinde Irdning-Donnersbachtal und deren Kinder, haben bald gesanglich ein Wörtchen mitzureden. Oder vielleicht auch zu singen ... man wird sehen.

Zur Sache
1968 entstand die Popgruppe The Sirs. Gründungsmitglieder waren: Charly Foglar, Robert Zawiacic, Peter Güttenberger. The Sirs erhielten am 25. April 2015 das "Goldene Mikrofon" für 45 Jahre Bühnen-Jubiläum. Sie wollen noch mehr wissen? Einfach hier klicken.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.