10.10.2014, 21:44 Uhr

Pressefoto-Award: Großweikersdorferin auf Platz 2

(Foto: LIFESTYLE/MODE © Josef Bollwein)

Presseaussendung: Die Landesinnung der niederösterreichischen Berufsfotografen präsentiert die Sieger in den Kategorien „Sport“, „Kultur“, „Chronik“ und „Lifestyle/Mode.“

GROSSWEIKERSDORF / SANKT ANDRÄ-WÖRDERN / NÖ. Die besten niederösterreichischen Pressefotos 2014 wurden kürzlich im Landhaus St.Pölten einer breiten Öffentlichkeit präsentiert. Mit über 70 Einreichungen freuen sich die Niederösterreichischen Berufsfotografen über einen erfolgreichen Start des ersten niederösterreichischen Pressefoto-Awards, der in diesem Jahr initiiert wurde.
Für die 4-köpfige Jury bestehend aus Josef Henk (Landesinnungsmeister Berufsfotografen), Martin Wilfing (DMVÖ), Michael Fuchs (Künstler) und Prof. Thomas Jorda (NÖN) „war es keine leichte Entscheidung“, berichtet Josef Henk „aber schlussendlich sind wir dem Ergebnis und den Einreichungen mehr als zufrieden. Es freut uns, dass wir mit dem Pressefoto-Award den oft im Hintergrund stehenden Fotografen eine Plattform bieten, bei der die professionelle Fotografie in den Medien gewürdigt wird. Nächstes Jahr geht’s weiter!“
Denn nicht zuletzt aufgrund der Entscheidung des Verfassungsgerichtshofes zum Jahresende 2013, dass die Berufsfotografie nicht mehr als reglementiertes Gewerbe gilt und dadurch auch die Meisterprüfung als Qualifikations-Nachweis entfällt, ist es umso essentieller hervorragende Arbeiten von Profi-Fotografen hervorzuheben und gebührend zu honorieren.

Gewinner in der Kategorie SPORT

Der Berufsfotograf Peter Rabl aus Pöchlarn gewinnt in der Kategorie Sport. Sein beeindruckendes Foto überzeugte die 4-köpfige Jury. Die Aufnahme entstand beim Jetski Europameisterschafts-Finale in Pöchlarn und wurde in Bezirksblätter veröffentlicht.
Platz 2: Alois Spandl (Wieselburg)
Platz 3: Josef Bollwein (St.Pölten)

Gewinner in der Kategorie LIFESTYLE/MODE

Josef Bollwein aus St.Pölten hat 2005 als Hobbyfotograf begonnen, ist seit 2006 Pressefotograf, bestand 2010 die Meisterprüfung als Fotograf und eröffnete 2011 sein eigenes Studio. 2014 gewinnt er den niederösterreichischen Pressefoto-Award in der Kategorie Lifestyle/Mode mit der Abbildung des Models Anita Neszmélyi. Der junge, aufstrebende Fotografen Meister hat sich
auf keinen Schwerpunkt spezialisiert, sondern versucht immer bildtechnisch und künstlerisch das Beste aus dem Motiv raus zu holen. Das Sieger Foto zeigt wie gut ihm das auch gelingt.
Platz 2: Gabriele Moser (Maria Laach)
Platz 3: Ing. Wolfgang Mayer (St. Pölten)

Gewinner in der Kategorie KULTUR

Das Sieger Foto stammt vom St.Pöltner Berufsfotografen Bernhard Brenner und zeigt „Casper“, einen der erfolgreichsten deutschen Hip Hop Künstler bei seinem Auftritt am Frequency Festival. Bernhard Brenner aus St.Pölten ist Reisefotograf, AV-Profi und Foto-Schulungsleiter bei FuessAV.
Platz 2: Gabriele Moser (Maria Laach)
Platz 3: Hermann Fuchsluger (Amstetten)

Gewinner in der Kategorie CHRONIK

Josef Bollwein aus St.Pölten konnte die Jurymitglieder auch in der Kategorie Chronik von seinem Talent überzeugen. Das Sieger Bild zeigt Erwin Pröll und Jean-Claude Juncker. Es entstand beim Friedensfest der Volkspartei Niederösterreich in Laxenburg und wurde im Profil veröffentlicht.
Platz 2: Eveline Hollinger (Großweikersdorf)
Platz 3: Nadja Meister (St.Andrä-Wördern)

Bewerbungsablauf

Alle niederösterreichischen Berufs- und Pressfotografen, die Bilder in den Jahren 2013 oder 2014 für ein Medium angefertigt haben (die tatsächliche Veröffentlichung war nicht Voraussetzung) konnten teilnehmen. Einreichungen waren in den Kategorien „Chronik“, „Kultur“, „Lifestyle/Mode“ und „Sport“ möglich. Jeder teilnehmende Fotograf konnte maximal 5 Aufnahmen je Kategorie einreichen, Bildserien zählten als eine Aufnahme.

Über die Berufsfotografen Niederösterreich

Die Landesinnung der Berufsfotografen NÖ vertritt 1.000 Unternehmen in den Bereichen Berufs- und Pressefotografie. In den 175 Jahren seines Bestehens hat sich das Fotografengewerbe zum Hightech-Beruf gewandelt: Analog oder digital - der Berufsfotograf liefert das „komplette Bild“ - von der Aufnahme bis zur Ausarbeitung.
Weitere Informationen: http://niederoesterreich.fotografen.at/
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.