21.09.2014, 20:51 Uhr

Projekt: Blühende Straßen

Mobilitätswoche in Sankt Andrä-Wördern lässt nicht nur Kinder kreativ werden.

SANKT ANDRÄ-WÖRDERN (red). Die Europäische Mobilitätswoche fand heuer vom 16.- 22.9.2014 statt und ist die weltweit größte Kampagne für Sanfte Mobilität. Auch die Gemeinde St. Andrä-Wördern hat an klimafreundlichen Aktionen teilgenommen und die Charta für sanfte Mobilität unterzeichnet. Als Dankeschön hat Klimabündnis der Gemeinde 150 Bonushefte, mit Gutscheinen für Radversicherung, Ermäßigungen beim Kauf von Rädern bis 30.9.2014 und Preisnachlass bei sanft mobil Urlauben, zur Verfügung gestellt. Die Hefte liegen am Gemeindeamt in St. Andrä-Wördern und in Gasthäusern auf.
Im Rahmen der Kima-Aktion "Blühende Straßen" haben die Vorsitzende des Bildungsausschusses Astrid Pillmayer und die Umweltausschussvorsitzende Ulli Fischer mit Kindern gemeinsam den Schulparkplatz verschönert, indem sie Kreide zur Hand nahmen. Aufgrund des schönen Wetters werden die Kunstwerke wohl noch länger zu sehen sein. Tenor der Kinder: "Das macht Spaß. Gibt es das bald wieder?" Wichtig ist es, dass Kinder im Straßenverkehr wahrgenommen werden und Chancengleichheit besteht. Da ist die Aktion "Blühende Straßen" gut geeignet um sichtbar zu machen, dass die Straße für alle VerkehrsteilnehmerInnen da ist.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.