06.02.2018, 11:13 Uhr

S5: Auto landet nach Unfall in Wildzaun

(Foto: FF Grafenwörth)

Der Verkehrsunfall ereignete sich Montagabend zwischen Fels und Grafenwörth.

GRAFENWÖRTH (red). Aus ungeklärter Ursache kam es am Montagabend, 5. Februar, auf der S5 Richtung Krems zwischen Fels und Grafenwörth zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Einer der Lenker wurde unbestimmten Grades verletzt, als sein Fahrzeug in den Straßengraben neben der S5 abkam und den dortigen Wildzaun schwer beschädigte.

Routineaufgabe für Feuerwehr Grafenwörth

Während eines der Autos seine Fahrt fortsetzen konnte, wurde zur Bergung des zweiten Fahrzeuges die Feuerwehr Grafenwörth alarmiert. Vor Ort errichteten die Feuerwehrleute gemeinsam mit der ASFINAG-Autobahnmeisterei und der Autobahnpolizei eine Absicherung der Unfallstelle und gingen mit dem Ladekran des Wechselladefahrzeuges an die Arbeit.
Eine Routineaufgabe für die geübten Grafenwörther. Anschließend wurde der PKW gesichert in Grafenwörth abgestellt und wieder Einsatzbereitschaft gemeldet.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.