21.06.2017, 22:47 Uhr

SeneCura lud zur Grillparty

(Foto: SeneCura)
GRAFENWÖRTH (pa). Vor kurzem wurde im SeneCura Sozialzentrum Grafenwörth eine heitere Grillparty veranstaltet, bei der die Kinder des hauseigenen Kindergartens in die wohlverdienten Sommerferien verabschiedet wurden. Mit guter Musik, schmackhaften Gerichten vom Grill und riesigen Seifenblasen ließen es sich die Bewohner/innen und die Kinder gut gehen und genossen den schönen Sommertag.

Regionale Schmankerl

Das Schuljahr neigt sich dem Ende zu und damit geht auch in Kürze der Kindergarten in die Sommerpause. Das SeneCura Sozialzentrum Grafenwörth nahm dies zum Anlass, um eine große Grillfeier zu veranstalten, bei der die Kindergartenkinder, die Familien, die ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen und die Bewohner/innen des Hauses sowie des Betreuten Wohnens herzlich eingeladen waren. Die Gäste erwartete eine große Auswahl an regionalen Schmankerln und Leckereien vom Grill und auch musikalisch, war die Feier bestens besetzt: Der beliebte Musiker Wolfgang Bauer, der unter dem Namen „Fortissimo“ auftritt, sorgte für die passende Stimmung am Fest. „Es war wirklich schön, die kleinen Kinder zu sehen und mit ihnen Zeit zu verbringen“, freut sich Josefa Bauer, Bewohnerin des SeneCura Sozialzentrums Grafenwörth, über den tollen Tag.

Seifenblasen erheitern die Runde

Ein kleines Highlight der Feier war eine tolle Vorführung mit Riesenseifenblasen von Clara Zeiszl von Seifenblasen Kunst & Freude. Die Seniorinnen und Senioren sowie die Kinder des Kindergartens waren davon sichtlich begeistert und probierten die Riesenseifenblasen anschließend auch selbst aus. Zusammengefasst war es ein großer Spaß für Groß und Klein. „Es war ein gelungenes Fest. Ich denke, alle unsere Bewohnerinnen und Bewohner konnten den Tag genießen und freuten sich über das fröhliche Miteinander“, so Gerlinde Obermayer, Leiterin des SeneCura Sozialzentrums Grafenwörth.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.