29.09.2014, 15:19 Uhr

Spielauer tritt zurück

Leopold Spieldauer hat sein Amt als Bürgermeister zurückgelegt. (Foto: Zeiler)

Großweikersdorfer Orts-Chef legt Amt "in jüngere Hände".

GROSSWEIKERSDORF. „Aufhören soll man, wenn´s am Schönsten ist!“, nach 25 Jahren aktiver Kommunalpolitik habe ich mich entschlossen, meine Aktivitäten in der Marktgemeinde Großweikersdorf in jüngere Hände zu legen, heißt es einer aktuellen Presseaussendung von Bürgermeister Leopold Spieldauer.
Weiter schreibt Spieldauer: In den kommenden Jahren, die mir der Herrgott hoffentlich noch in Gesundheit gewährt, möchte ich in der nun verfügbaren „Mehrzeit“ vor allem noch jene Dinge tun, für die ich in den letzten Jahrzehnten einfach keine Zeit hatte.

Vieles wurde geschaffen

Wir dürfen in unserer Gemeinde Großweikersdorf auf zahlreiche umgesetzte Projekte blicken und können mit Stolz sagen, dass uns in den letzten Jahren viel gelungen ist. Besonders denke ich dabei an die Schaffung der Nachmittagsbetreuung in unseren Schulen, zahlreiche Straßensanierungen und Neuanlagen, die Erneuerung des Fuhrparkes in unserem Bauhof, die Zusammenarbeit mit dem Verein Exit für unsere Jugendbetreuung, die Unterstützung für die zahlreichen Sanierungen von Kulturgütern, die Ampelanlage im Betriebsgebiet Nord und die Förderung unserer Vereine, um nur einige zu nennen.
Ich bedanke mich bei allen Bürgerinnen und Bürgern unserer Gemeinde, die mir in dieser Zeit ihr Vertrauen geschenkt haben und bei allen in unserem Team, die mich bei meiner Arbeit immer tatkräftig unterstützt haben.
Mein Dank gilt im Besonderen allen Mitarbeitern im Innen- und Außendienst, die mich in meiner Tätigkeit als Bürgermeister fachlich und manuell unterstützt haben.
0
1 Kommentarausblenden
1.257
Anton Gsandtner aus Tulln | 29.09.2014 | 15:53   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.