04.04.2017, 08:01 Uhr

Tierrettung in Würmla: Vogel aus Entwässerungssystem befreit

Ein Kamerad stieg in das Becken des Entwässerungssystems hinab. (Foto: FF Würmla)
WÜRMLA (red). Laut Alarmierung ist eine Ente ins Entwässerungssystem der HL-Bahn gefallen. Aus eigener Kraft konnte das Tier das unterirdische Becken nicht mehr verlassen. Ein Kamerad stieg in das Becken und konnte das Tier nach kurzer Suche auch finden. Mit einem Kescher wurde es gefangen und ans Tageslicht gebracht. Es handelte sich jedoch um einen jungen Haubentaucher. Der Jungvogel wurde wieder freigesetzt.

Weitere Artikel aus dem NÖ Zentralraum finden Sie hier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.