17.07.2017, 20:06 Uhr

Unfall bei Sitzenberg

(Foto: BFKDO Tulln/ St. Öllerer)
SITZENBERG (pa). Am Montag, 17. Juli 2017, um 12:47 Uhr wurde die Feuerwehr Sitzenberg mittels „stille Alarmierung“ von der Landeswarnzentrale zu einem Verkehrsunfall gerufen. Auf der L 2200 nach der Ortsausfahrt von Sitzenberg Richtung Gutenbrunn überschlug sich ein PKW mit Tullner Kennzeichen. Die Lenkerin kam aus unbekannter Ursache auf das Bankett. Dadurch schleuderte der Ford und fuhr gegen eine Böschung. Das Auto wurde wieder zurück auf die Straße geschleudert und kam am Dach zum Liegen. Die Lenkerin wurde von der Gemeindeärztin Verena Taschler-Rabl erstversorgt. Danach stellte die Feuerwehr das Unfallfahrzeug wieder auf die Räder. Mit dem Kran vom Wechselladerfahrzeug wurde das Wrack aufgeladen und dann sicher abgestellt.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.