21.11.2016, 15:20 Uhr

Volksanwälte besuchen Sozialzentrum

(Foto: SeneCura)
GRAFENWÖRTH (red). Im Rahmen eines Arbeitstreffens zum Thema „Standards in Alten- und Pflegeheimen – Demenz und medikamentöse Freiheitsbeschränkung“, war vor kurzem eine Delegation der Volksanwaltschaft von 20 Expertinnen und Experten zu Gast im SeneCura Sozialzentrum Grafenwörth. Die Demenzstation in Niederösterreich sollte als vorbildliche Einrichtung besucht werden, um sich über neue Standards in der Demenzbetreuung auszutauschen.

Standards in Alten- und Pflegeheimen

Die Volksanwaltschaft kooperiert mit einer Organisation, die für den Schutz und die Förderung von Menschenrechten an Orten, wo ihnen diese entzogen werden oder werden können, eintritt. Als derzeit vorsitzführende Einrichtung organsierte die Volksanwaltschaft vor kurzem ein Arbeitstreffen in Wien. Das Thema war „Standards in Alten und Pflegeheimen – Demenz und medikamentöse Freiheitsbeschränkung“. Im Rahmen dieser Veranstaltung besuchte eine Gruppe von 20 internationalen Expertinnen und Experten das SeneCura Sozialzentrum Grafenwörth, um anhand eines positiven Beispiels für Demenzbetreuung, neue Standards für die Zukunft kennenzulernen.

Blick hinter die Kulissen

Die Gruppe von renommierten Expertinnen und Experten erhielt eine informative Führung durch das SeneCura Sozialzentrum Grafenwörth. Viele Abläufe und einiges an Hintergrundwissen wurde erläutert, um den Delegierten einen bestmöglichen Einblick in die Prozesse zu gewähren. „Das Wohl unserer Bewohnerinnen und Bewohner steht bei uns an erster Stelle. Medikamente einzusetzen, wo diese nicht notwendig sind, halten wir für höchst unethisch. Es ehrt uns natürlich, dass unsere Einrichtung nun als positives Beispiel von der Volksanwaltschaft auserkoren wurde“, so Werner Bernreiter, Leiter des SeneCura Sozialzentrums Grafenwörth.

Weitere Artikel aus dem NÖ Zentralraum finden Sie hier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.