02.01.2018, 07:40 Uhr

Zugsunglück in Kritzendorf

(Foto: Feuerwehr Klosterneuburg)

Zahlreiche Verletzte nach Zugskollision auf der Franz-Josefs-Bahn

KRITZENDORF / BEZIRK TULLN (pa). Gegen 18:00 Uhr kam es am 23. Dezember 2017 nahe dem Bahnhof Klosterneuburg-Kritzendorf zu einer Kollision zweier Personenzüge. Aus bisher unbekannter Ursache kollidierten die in die gleiche Richtung fahrenden Garnituren. Dabei stürzten mehrere Wagen um.
Aufgrund der Meldung wurden drei Feuerwehren aus Klosterneuburg, Kritzendorf und Höflein an die Einsatzstelle alarmiert. Gemeinsam mit Rettungsmannschaften gelang es die verletzten Personen aus den umgestürzten Wagen zu befreien. Bereits nach 60 Minuten waren alle verletzten Personen gerettet.

Seitens der Feuerwehr standen drei Feuerwehren mit 13 Einsatzfahrzeugen und rund 70 Kameradinnen und Kameraden im Einsatz.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.