03.04.2017, 09:39 Uhr

Christian Gsandtner ist neuer FPÖ-Obmann in St. Andrä-Wördern

Stefan Tichy, Andreas Bors, Markus Kolar, Claudia Freistetter, Alfred Vodusek, Christian Gsandtner, Andreas Spanring und Günter Hobold (Foto: privat)
STAW (red). Christian Gsandtner wurde am Dienstag den 28. März beim Ortsparteitag zum neuen Ortsparteiobmann der FPÖ St. Andrä-Wördern gewählt. Der 42-jährige sitzt bereits seit 2010 im Gemeinderat von St. Andrä-Wördern und ist seit 2014 auch Bezirksparteiobmann-Stellvertreter. Als Stellvertreter Gsandtners wird künftig Stefan Tichy fungieren. Weiters wurden Markus Kolar (Schriftführer), Claudia Freistetter (Kassier), Alfred Vodusek und Günter Hobold in den Vorstand gewählt. Rechnungsprüfer sind Kirstin Stanzel-Winkler und Andreas Spanring.

Bezirksparteiobmann Andreas Bors ging in seinem politischen Referat besonders auf die NÖ-Landespolitik ein. „Niederösterreich leidet an einem Kriminalitätsanstieg, den die Regierungsparteien mit ihrer fahrlässigen Politik zu verantworten haben. Hier braucht es Maßnahmen, um wieder mehr Sicherheit für unsere Landsleute zu schaffen. Auch den Familien hat die ÖVP-NÖ längst den Rücken gekehrt, denn bei ihnen wurde im Landesbudget um 700.000 Euro gekürzt. Diese Grässlichkeiten wollen wir Freiheitlichen in Niederösterreich abstellen und mit Walter Rosenkranz haben wir den besten Spitzenkandidaten dafür. Ziel sei bei der Landtagswahl daher wieder der Einzug in die NÖ Landesregierung“, so Bors.

In seiner Rede als neuer Ortsparteiobmann versprach Gsandtner, dass er sich mit ganzer Kraft für die Gesinnungsgemeinschaft als "Stimme für St. Andrä-Wördern" einbringen werde. "Mein erklärtes Ziel ist es, bei der nächsten Gemeinderatswahl wieder den Einzug in den Gemeindevorstand zu schaffen um der Gemeinde eine freiheitliche Handschrift aufzutragen. Da unsere Politik mehr als stimmig ist, können wir dieses Ziel auch erreichen. Wenn wir geschlossen an diese Vision glauben, werden wir sie auch verwirklichen", zeigte sich Gsandtner kämpferisch.

Weitere Artikel aus dem NÖ Zentralraum finden Sie hier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.