01.09.2014, 11:40 Uhr

Goldmann Jagd wurde neu vergeben

(Foto: Franz Neumayr)

Bietergemeinschaft Starkl sen., Starkl jun., Feuchtinger überzeugt Gemeinde mit Best-Gebot

TULLN. Nach vorangegangenem Rechtsstreit und formalisiertem Ausschreibungsverfahren konnte die Gemeinde das stadteigene Jagdgebiet neu vergeben. Rechtzeitig eingelangt sind drei Angebote: "Das Best-Gebot kam von der Bietergemeinschaft Starkl senior, Starkl junior und Feuchtinger. In der Laufzeit von insgesamt 15 Jahren lag es mit 200.000 Euro über dem Angebot des Zweitbieters", sagte Viktor Geyrhofer.

Eine Jagdperiode wird üblicherweise für 9 Jahre vergeben. Für die bereits laufende Jagdperiode von 2014 bis 2019 wurde eine Jahrespacht in einer Höhe von 50.300 € exklusive Umsatzsteuer vereinbart. Für die Periode von 2020-2028 setzte man eine Jahrespacht von 42.000 € fest. In dem Betrag enthalten sind außerdem Sachleistungen (Grünpflege) im Wert von 12.800 €. Die höhere Jagdpacht für die erste Periode lässt sich daraus erklären, dass der Wildbestand aufgrund der verlorenen drei Jahre, derzeit höher ist.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.