04.09.2014, 09:13 Uhr

Höfinger legt Bürgermeister-Amt zurück

Bürgermeister Johann Höfinger tritt von seinen Ämtern in der Lokalpolitik zurück. (Foto: Zeiler)

Aufgabenverteilung im Parlament als Grund für die Entscheidung.

SIEGHARTSKIRCHEN. Paukenschlag in der Kommunalpolitik: VP-Bürgermeister Johann Höfinger beendet sein Amt als Bürgermeister und Mitglied des Gemeinderates. Es sei dies die schwierigste politische Entscheidung, die in all diesen Jahren zu treffen waren, so Höfinger, dass er diese Funktionen stets mit Leidenschaft und Freude ausgeübt habe.
Grund für seinen Rücktritt ist die neue Aufgabenverteilung im Parlament, da er als Nationalratsabgeordneter stärker in die Arbeiten des Hohen Hauses eingebunden wird. "Als nunmehriger Umweltsprecher der ÖVP gilt es eine breite Palette an Themen zu bearbeiten. Darüber hinaus wurde ich zum Vorsitzenden des Österreichischen Umweltrates gewählt und bin somit als oberster Hüter der Gesetze für die Um- weltverträglichkeitsprüfungen (UVP-Verfahren) im ganzen Land verantwortlich. Die genannten Aufgaben und einige weitere Funktionen in diesem Zusammenhang, werden einen ungleich höheren Zeitaufwand in der Parlamentsarbeit als in der Vergangenheit bedeuten. Die Doppelrolle als Abgeordneter und zugleich Bürgermeister ließe sich daher in Zukunft schwer vereinbaren", so Höfinger.

Wie geht's weiter?

Josefa Geiger soll in Höfingers Fußstapfen treten – Montag Abend, 8. September, wird der Gemeinderat in einer geheimen Wahl darüber entscheiden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.