04.07.2017, 08:30 Uhr

Tullner FP präsentiert Kandidaten

Andreas Spanring, Christian Hafenecker, Kerstin Stoiber, Andreas Bors und Stefan Tichy (Foto: FPÖ Tulln)

Nationalratswahl: Andreas Bors geht als Tullner-Spitzenkandidat ins Rennen

BEZIRK TULLN (pa). Der Tullner FPÖ-Bezirksparteiobmann, Andreas Bors, steht als erstgereihter Tullner auf dem 3. Listenplatz im Wahlkreis NÖ-Mitte. Neben Andreas Bors kandidieren aus dem Bezirk Tulln auch Kerstin Stoiber (Gemeinderätin in Tulln), Stefan Tichy (Bezirksparteisekretär) und Andreas Spanring (Gf. Gemeinderat in Sieghartskirchen). Nationalratsabgeordneter Christian Hafenecker aus dem Bezirk Lilienfeld wurde wie auch schon bei der letzten Nationalratswahl wieder einstimmig zum Wahlkreisspitzenkandidaten gewählt.

Asylrecht: Riegel vorschieben

Die inhaltlichen Schwerpunkte erörterte der Wahlkreisspitzenkandidat in der gewohnten Deutlichkeit. „Wir müssen künftig vehementer gegen den politischen Islam und den IS-Terror auftreten. Zudem gilt es, der noch immer stattfindenden Zuwanderung unter dem Deckmantel des Asylrechts endgültig den Riegel vorzuschieben“, so Hafenecker. Neben den Themen Sicherheit und Zuwanderung möchte der Freiheitliche in Wien vor allem für die Regionen in seinem Wahlkreis aktiv sein. „Es braucht auch im Parlament eine aktive Regionalpolitik“, so Hafenecker abschließend.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.